einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatensauce mit Basilikum

aus der italienischen Küche, für mediterranen Hochgenuss

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 11.12.2007



Zutaten

für
550 g Tomate(n), gehäutet, entkernt, gewürfelt
125 ml Olivenöl
4 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Handvoll Basilikum, abgezupfte Blätter
3 EL Oregano
450 g Nudeln (Conchiglie, muschelförmige Nudeln)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Tomaten, Olivenöl, Knoblauch, Basilikum und Oregano in einer großen Schüssel verrühren und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser al dente kochen. Gründlich abtropfen lassen und zu der Tomatenmischung geben. Alles gut vermengen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Die Kräuter habe ich im Garten. Oregano habe ich nicht so viel genommen. Basilikum war der größere Anteil. Ich habe 100 ml Olivenöl genommen und noch eine kleingeschnittene Zwiebel angebraten. Gewürzt habe ich noch mit geräuchtertem Paprika. Die Soße war lecker. LG

02.07.2017 22:14
Antworten
famfa

Ja das ist viel zu viel Öl. Und außerdem auch viel zu viel Origano. Aber mit deutlich weniger Öl, sagen wir mal mit 25ml Öl und ein halbes TL Origano ist es dann ein ganz gutes Rezept.

31.01.2009 20:26
Antworten
shobaK

Ich liebe kalte Salsa zu warmen Nudeln - aber 125 ml Olivenöl auf 550 g Tomatenwürfel, das kommt mir extrem viel vor. Das Rezept werde ich bei Zeiten testen, aber mit deutlich weniger Öl (und auch nicht mit 4 Zehen Knobi, maximal mit 2 Zehen). LG, shoba

13.10.2008 20:01
Antworten