Vegetarisch
Auflauf
Backen
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Vollwert
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Gemüseauflauf

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.07
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

glutenfrei, eifrei, kuhmilchfrei

40 min. normal 10.12.2007



Zutaten

für
400 g Pellkartoffeln
1 kg Rosenkohl
Muskat
1 Mango(s)
1 kl. Dose/n Tomate(n)
200 g Feta-Käse (Ziegenfeta)
Salz und Pfeffer
Käse (Ziegenkäse), geraspelt
Fett für die Formen

Zubereitung

2 bis 3 feuerfeste Schüsseln, mit Deckel, mit Fett ausstreichen (Fassungsvermögen je 1 Liter).

Pellkartoffeln pellen und in Scheiben schneiden, einschichten. Rosenkohl putzen und kreuzweise den Strunk einschneiden, in Salzwasser 10 - 20 min. nach Geschmack bissfest bis weich kochen, abgießen, auf den Kartoffeln verteilen. Mango würfeln und drauf legen.

Die Dose Tomaten mit Salz und Pfeffer Ziegen-Feta pürieren, über das Gemüse verteilen. Mit dem geraspeltem Ziegenkäse bedecken.

Deckel schließen, in den kalten Backofen stellen und bei ca. 160 - 170°C Umluft ca. 40 min. backen.

Eigenes Rezept

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

Gelöschter Nutzer

Wozu benötige ich 2-3 Schüsseln, wenn ich einen Auflauf mache. Kannst Du mir das bitte etwas näher erklären. Vielen Dank! Das Rezept klingt nämlich sehr lecker.

Coon

02.01.2008 18:11
Antworten
Hans60

Hallo Zusammen



Ist doch besser wenn jeder seine eigene Portion erhält,

ist nicht so eine große manscherei, wie in einer großen Schüssel,

hat noch einen großen Vorteil, falls einer zu dieser Zeit nicht zum da ist,

kann er später seine Portion heiß machen, das Auge isst mit.

Und die Backzeit ist nicht so lange.

Ach ja, falls einer Ziegenkäse nicht mag, kann man eine andere Sorte auf diese Portion gut unterbringen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans

02.01.2008 19:46
Antworten
Jochelbeere

Ja, mit den 2-3 Schüsseln komme ich auch nicht zurecht.----soll sicherlich gleich Portionsweise zubereitet werden----?
Das Rezept finde ich allerdings gut und wird auf alle Fälle ausprobiert.

LG Jochelbeere

02.01.2008 18:21
Antworten
yvonnem2

denke mal 3 schüsseln 3 portionen
für jeden eine?
LG yvonne

02.01.2008 18:24
Antworten
hummel13

Das Rezept ist sehr lecker! Mir gefällt die Kombination von Rosenkohl und Mangos ausgezeichnet! Beide Geschmacksrichtungen ergänzen sich köstlich. Ich würde eine Auflaufform für ein Gericht nehmen. Dann braucht sich niemand zu sorgen das "Dritte Rad am Wagen" zu sein:-)
Danke für die leckere Anregung!
LG
Hummel13

02.01.2008 21:05
Antworten
Jombur55

Auch ich war leider sehr enttäuscht von dem Auflauf, obwohl ich Mangos ebenso gerne esse wie Rosenkohl. Der Auflauf war geschmacklich viel zu farblos und leider sehr verwässert, ein paar Gewürze würden ihm sicher gut tun (Koblauch, Chili z.B.).

07.01.2008 06:26
Antworten
Hans60

Hallo Jobur55


nehme an Dass Du den Auflauf in EINE Form gebacken hast, deswegen auch zuviel Flüssigkeit, für meine Drei war es gerade richtig,


Grüße Dich

Hans

07.01.2008 10:05
Antworten
Jombur55

Das ist richtig, da ich leider keine Portions-Auflaufformen habe. Wenn dein Auflauf wenigstens Geschmacklich ein Erlebnis gewesen wäre, hätte ich das Wasser einfach abgeschöpft und genossen, aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, der Eine mag's Pikant, der Andere lieber weniger Gewürzt - das Gericht wird sicher seine Anhänger finden, auch wenn ich die Mango lieber so verspeise. ;-)

Gruß
Jombur

14.01.2008 06:52
Antworten
Oksana

Eigentlich schade... :( Ich habe auch etwas beseres erwartet!
Der Auflauf wird es auch bei mir nicht wieder geben.

07.01.2008 11:35
Antworten
meier_lein

Hallo!

Also zuviel Flüssigkeit... Die kann man doch rechtzeitig aus der Form schöpfen? Ich habe auch nur eine Form genutzt und es ist alles ganz prima geworden! Vielen Dank für das leckere Rezept!

28.03.2008 10:53
Antworten