Bewertung
(12) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.12.2007
gespeichert: 309 (1)*
gedruckt: 1.584 (11)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.11.2003
490 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

Vanilleschote(n), davon das ausgekratzte Mark
Eigelb
90 g Zucker
125 g Butter, weich
1/2 TL Meersalz
1 TL Backpulver
225 g Mehl
Ei(er)
3 EL Zucker, grober (Hagelzucker)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eigelb mit Vanillemark, Zucker und Salz sehr schaumig schlagen. Die weiche Butter nach und nach darunter schlagen. Mehl und Backpulver untermischen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu runden Stangen formen und zwei Stunden kalt stellen.

Die festen Teigstangen in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Das ganze Ei mit 1 EL Wasser verrühren und die Plätzchen damit dick bestreichen. Danach die Oberfläche mit einem Messer gitterförmig einritzen und mit Hagelzucker bestreuen.

Den Backofen auf 180° (bzw. 160° Umluft) vorheizen und die Plätzchen in ca. 12 Minuten goldbraun backen.