einfach
Festlich
Fisch
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Überbacken
Vollwert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel - Gratin

mit Kartoffeln und Lachs

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.12.2007



Zutaten

für
600 g Spargel
800 g Kartoffel(n)
600 g Lachsfilet(s)
50 ml Gemüsebrühe
50 ml Wein, weiß
150 g Käse, geriebener
200 g Crème fraîche
1 TL Zucker
2 TL Butter
Salz
1 Bund Kerbel
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in wenig Salzwasser mit dem Zucker und 1 TL Butter ca. 15 Minuten zugedeckt kochen. Die Kartoffeln in der Schale gar kochen, pellen und in Spalten schneiden. Den Lachs in 2 cm breite Stücke schneiden und in der Brühe und dem Wein ca. 4 Minuten dünsten. Alles gut abtropfen lassen.

Den zerkleinerten Kerbel mit dem geriebenen Käse, dem Ei und der Crème fraîche verrühren und mit Salz abschmecken.

Spargel, Kartoffeln und Lachs in eine gefettete Gratinform geben und die Crème fraîche Mischung darüber geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200° goldbraun überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Isilords

Muss der Spargel wirklich so lange vorher noch gekocht werden, wenn er danach nochmal für 30min in den Ofen geht? Habe etwas die Befürchtung, dass er zu "matschig" wird?

30.05.2019 11:08
Antworten
Allestester

ich würde auch den Lachs nicht vorher dünsten. Der wird im Ofen schon gar.

30.05.2019 14:32
Antworten
Ewa-Solich

Ich werd es heute kochen , den Kommentaren und den Bilder nach, soll es Mega schmecken.. ich freu mich schon und werde berichten 😉

09.05.2018 01:56
Antworten
Deutschländer1963

Hab nur noch ein TL. Meerrettich in die Creme frisch und Einmischung getan..5 Sterne von mir..lg

13.01.2018 15:39
Antworten
Tuff33

100 Punkte voll lecker

15.06.2017 10:21
Antworten
bellacullen

Hallo ulkig! Rezept hört sich super an. Würde es gerne ausprobieren.. Aber da gerade nicht so dir Spargelzeit ist, vielleicht mit einem anderen Gemüse. Hättest du da einen Tipp für mich? Lieben Gruß, Bella

07.03.2009 20:27
Antworten
Krümel-Liese

Hallo! Ein sehr leckeres Rezept! Habe lediglich den Weißwein weggelassen und Kerbel durch Dill ersetzt. Vielen Dank! LG Krümel-Liese

31.05.2008 21:20
Antworten
Benesch

Hallo ulkig, da wir Fisch nicht so sehr mögen, habe ich es verändert. Habe den Lachs durch gewürfelten Kochschinken getauscht. Schmeckt super lecker, danke schön! Liebe Grüße Silvia

26.05.2008 15:54
Antworten
Bedi

Hallo ulkig Herzlichen Dank für das feine Rezept. Mein Göga, obwohl kochtechnisch eine Niete (sagt er!!) aber ein Geniesser, fand das Essen einsame Spitze. Jetzt werden Freunde und Bekannte mit diesem Rezept bekocht! Gruss Bedi

25.05.2008 19:15
Antworten
lukasmama

Wirklich sehr gut! Das wird es wieder geben! Danke für das Rezept! Liebe Grüße lukasmama

21.05.2008 18:20
Antworten