Backen
Europa
Fisch
Frankreich
Hauptspeise
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bretonische Fischtorte

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.12.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 Eigelb
125 g Butter
4 EL Wasser
1 Prise(n) Salz
Semmelbrösel, zum Bestreuen
125 ml Wein, weiß
1 Lorbeerblatt
1 Zwiebel(n)
½ Zitrone(n)
4 TL Brühe, klare (Instantpulver)

Für den Belag:

500 g Fischfilet(s), (Sorte nach Belieben)
2 Ei(er)
1 Eiweiß
1 Becher saure Sahne
½ Bund Dill
Salz und Pfeffer
100 g Krabben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen auf 200°C vorheizen.
Mehl, Speisestärke, Eigelb, weiches Fett, Wasser und Salz zu einen Knetteig verarbeiten. Kalt stellen.
Den Teig in eine gefetteten Form geben und vorbacken (15 Min.).

Die Zutaten von Wein bis Brühe für den Sud aufkochen, Fischfilets zugeben und 15 Minuten ziehen lassen. Abtropfen, auskühlen und zerpflücken.

Eier, Eiweiß und Sahne verquirlen. Fisch, Salz, Pfeffer und den gehackten Dill zugeben. Krabben unterheben, abschmecken.
Danach den Boden mit Semmelbrösel bestreuen, den Belag draufgeben und fertig backen (ca. 30 Min.)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.