Vegetarisch
Asien
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Wok
fettarm
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Asia - Gemüse mit Sesam

WW 2,5 P.

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.12.2007



Zutaten

für
4 Stange/n Bleichsellerie
4 Karotte(n)
2 Stange/n Lauch
2 Paprikaschote(n), grüne
100 g Pilze (Shiitake-Pilze)
4 TL Pflanzenöl
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
4 TL Honig
1 EL Sojasauce
2 EL Sherry, trockener
3 EL Essig (Sherryessig)
40 g Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
Bleichsellerie und Karotten putzen und in Scheiben schneiden. Lauch putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Die Paprikaschoten putzen und in Rauten schneiden. Pilze abspülen und trocken tupfen.

Pflanzenöl in einem Wok oder in einer hohen Pfanne erhitzen. Die Knoblauchzehe abziehen, zerdrücken und zusammen mit dem Gemüse ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Honig, Sojasauce, Sherry, Sherryessig und Sesam miteinander verrühren. Zum Gemüse geben und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten zugedeckt garen. Das Asia-Gemüse nach Bedarf abschmecken und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

me.monika

Habe das Gemüse zur gesmokten Ente nach Peking Art gemacht. PERFEKT! Einfach und schnell und geschmacklich top.Habe nur statt Honig Agavendicksaft genommen, den Sellerie weggelassen und etwas Ingwer mit dazu. Wird es jetzt zur asiatischen Küche bestimmt öfters geben.

14.08.2016 11:09
Antworten
HeavyBine

Hallo, ein sehr leckeres Rezept, lieben Dank :-)) Ich habe 100g Shiitake und 100g frische braune Champis genommen. Außerdem habe ich den Sellerie weggelassen, da wir den nicht so mögen. Dafür gab's mehr Möhren. Und als Essig habe ich Reisessig genommen(war ein Tip beim Einkauf im Asialaden). Lecker, schnell gemacht, 4 sehr gute Sternchen dafür ;-) Lg von HeavyBine

30.03.2015 02:20
Antworten
Parmigiana

Sehr lecker - ich musste Champignons nehmen, weil ich auf die Schnelle keine Shiitake-Pilze bekommen hab und habe die Paprika weggelassen, weil mir Paprika nur roh schmeckt. Ansonsten alles nach Rezept und es war ratzfatz leer. Vielen Dank!

10.11.2011 13:58
Antworten
echtrosa

ich habe gelesen, daß man das Einweichwasser nicht verwenden soll, da dort auch viele Verschmutzungen dabei sind (So wurde es auch im Kochkurs berichtet)

18.06.2009 07:30
Antworten
jajajaja

sehr schoenes Rezept und so einfach zu machen. Ich habe es ein bischen verendert wie immer bei rezepten :o) Eines kann ich noch erwehnen fuer die Leute die es Pilziger moegen. Bei getrockneten Schitake ( die ich sowiso beforzuge) kann man noch die Einweichfluesichkeit nehmen Das macht das ganze ein bischen Pilziger. Danke fuer das Rezept Gruezi jaja

11.04.2008 19:25
Antworten