Europa
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Italien
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Pilze
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Tagliatelle mit Pilzen, Bohnen und Tintenfisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.12.2007



Zutaten

für
80 g Bohnen, getrocknete weiße
400 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
400 kleine Steinpilze
1 Zitrone(n), Saft davon
2 Knoblauchzehe(n), in Scheiben
1 Bund Petersilie, glatte, fein gehackt
500 g Tintenfisch(e), frische Tuben oder TK-Tintenfischringe
500 g Bandnudeln (Tagliatelle)
Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl
30 g Butter, kalte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 720 Min. Gesamtzeit ca. 750 Min.
Die getrockneten Bohnen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag mit Brühe und Lorbeerblatt aufkochen lassen und zugedeckt 60-90 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind und die Flüssigkeit fast verkocht ist. Die Pilze putzen, evtl. abbürsten, halbieren oder vierteln. Die Tintenfische putzen, dazu Kopf, Innereien und Knorpelblatt entfernen, die dunkle Haut abziehen, die Tuben unter fließend kaltem Wasser ausspülen, in 1 cm breite Ringe schneiden und auf Küchenpapier abtropfen lassen. TK-Tintenfische auftauen lassen.

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Tintenfischringe darin scharf anbraten. Herausnehmen, leicht salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Pilze mit dem Knoblauch darin 1 Minuten braten. Die Bohnen samt Sud, Petersilie, Tintenfisch und gewürfelte Butter dazugeben.

Alles durchschwenken und mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Auf den Nudeln anrichten. Mit Pfeffer bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.