Stachelbeer - Streuselkuchen


Rezept speichern  Speichern

Becherkuchen mit Stachelbeeren und Haselnuss - Streuseln

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.12.2007



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Becher Zucker
1 Becher Joghurt
2 Becher Mehl
1 Pck. Backpulver
500 g Stachelbeeren
1 Becher Butter oder Margarine
1 Becher Zucker
1 Becher Mehl
200 g Haselnüsse, gemahlene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier, Joghurt und Zucker verquirlen. Mehl und Backpulver zugeben und verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.

Die Stachelbeeren putzen, waschen und abtrocknen und auf dem Teig verteilen - wenn sie nass sind, wird der Kuchen matschig.

Für die Streusel die Butter mit Zucker, Mehl und Haselnüssen zu einem Teig verkneten (geht auch mit dem Rührgerät). Der Streuselteig sollte eine ähnliche Konsistenz wie Mürbteig haben, sollte aber etwas weicher und leicht bröselig sein. Nun die Streusel über den Stachelbeeren verteilen - entweder mit der Hand oder mit 2 Teelöffeln (dazu mit einem Löffel ein bisschen von dem Teig nehmen und mit dem zweiten herunter schieben).

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 30 Min. backen.

Schmeckt heiß und kalt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Burgköchin

Oh ist dieser Kuchen lecker! Ich habe ihn neulich gebacken und ein Rest ist in den Gefrierschrank gewandert. Heute , nach dem auftauen, kurz in die Mikrowelle und der Kuchen schmeckt wie frisch aus dem Ofen.

10.10.2018 15:29
Antworten
invisiblepinkunicorn

Ich bin mit den Bechern nicht so gut zuschlage gekommen. Der Kuchenteig war sehr zäh. War aber doch fein zum Essen. Ich werde das nächste mal eine Buttermasse als Grundlage machen. Die Streusel werde ich wieder gleich machen. Danke fürs Teilen Gruss Invisiblepinkunicorn

25.02.2015 14:12
Antworten
Barolinchen

Hallo Elisabeth_von_Honkenstein, da wir viele Stachelbeeren im Garten haben, habe ich gestern spontan diesen leckeren Kuchen gebacken. Der Teig wird durch den Joghurt schön locker und die säuerlichen Stachelbeeren sind bei dem heißen Wetter genau richtig! Auch haben uns die Haselnussstreusel besonders gut geschmeckt. Danke und viele Grüße von Silvia

29.07.2013 17:08
Antworten
ali74

Habe den Kuchen gestern nachmittag nachgebacken, sehr lecker. Hat meiner Familie so gut geschmeckt dass er heute schon alle ist. Ich hatte erstmal bedenken ob Stachelbeeren als Streuselkuchen auch wirklich schmeckt, kenne es nur mit Baiser. Der Kuchen ist sehr saftig auch ein bisschen sauer was aber nicht weiter schlimm ist weil die Streusel süss und lecker sind. Durch diese Zusammensetzung fälltdie Säure nicht weiter auf . Habedieses Jahr leider keine Stachelbeeren mehr im Garten aber nächstes Jahr gibts den garantiert wieder.

22.07.2011 21:31
Antworten
Sarahchercelina

ich denke roh, oder?Werden ja mitgebacken...?

09.07.2011 13:17
Antworten
b_holzi

Das mit dem Becher ist doch ganz einfach: ist doch völlig egal, wie groß! Hauptsache das Verhältnis der einzelnen Zutaten stimmt, dann ist die Menge egal! Lieben Gruß, b_holzi =)

23.07.2010 12:20
Antworten
floeckchen2712

Würde auch gerne wissen, wie daws mit dem Bechermaß ist. Vielen Dank und Viele Grüße Verena

04.08.2009 21:46
Antworten
Lyramora

ich bin mit dem Bechermaß nicht so vertraut... welche Bechergröße??? Lieben Gruß und Dank Lyramora

13.07.2009 06:26
Antworten
Elisabeth_von_Honkenstein

Also ich nehme immer einen leeren Sahnebecher ( 200ml).

05.08.2009 01:05
Antworten
Chocolate-Chip

Lecker, lecker... danke für das Rezept - hab den Kuchen gerade gebacken und die ganze Wohnung duftet danach :) Die Herstellung ist ganz einfach - hab aber weniger Backpulver genommen als im Rezept angegeben (nur einen halben Beutel) und den Kuchen 5 min. länger drin gelassen. Ist schön saftig und die Streusel super knusprig. LG chocolate-chip

19.07.2008 18:09
Antworten