Hähnchencurry

Hähnchencurry

Rezept speichern  Speichern

etwas kompliziert aber delikat

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. pfiffig 06.12.2007



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s)
300 ml Kokosmilch
100 g Cashewnüsse
150 g Sprossen (Adukibohnensprossen) oder Mungbohnensprossen
Salz
Koriandergrün, grob gehackt

Für die Sauce: (Würzpaste)

6 Schalotte(n), gewürfelt
6 Zehe/n Knoblauch, grob gehackt
3 Pfefferschote(n)
1 Gewürznelke(n)
1 EL Mohn
¼ TL Zimt
2 TL Ingwer, frisch gerieben
Sprossen (Bockshornkleesprossen)
¼ TL Kardamom, gemahlen
¼ TL Koriander, gemahlen
¼ TL Kreuzkümmel, gemahlen
¼ TL Kurkuma, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Bockshornkleesprossen 1/2 TL Samen 2 Tage vorher keimen lassen

Die Kokosmilch in einer großen Pfanne oder einem Wok aufkochen. Die Hühnerbrüste in mundgerechte Stücke schneiden und dazu geben. 15 Min. leise köcheln lassen, dabei öfter umrühren.

Inzwischen für die Würzpaste die Pfefferschoten längs aufschneiden und von Kernen und Scheidewänden befreien, in Streifen schneiden. Mit den restlichen Zutaten im Mixer pürieren.

Die Paste unter die Kokosmilch-Fleisch-Mischung rühren. Cashew-Kerne dazugeben und 10 Min. ziehen lassen. Zuletzt die gewaschenen und abgetropften Sprossen zugeben und kurz erhitzen. Mit Salz abschmecken und mit Koriandergrün bestreuen.

Mit Basmatireis servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.