Backen
Winter
Weihnachten
Kekse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Haselnuss - Stäbchen

WW= 1P's pro Stück, ergibt ca. 60 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.12.2007



Zutaten

für
160 g Margarine (Halbfett-)
90 g Zucker
1 Beutel Aroma, (Finesse Bourbon-Vanille)
1 Ei(er)
100 g Haselnüsse, gemahlen
210 g Mehl
1 TL Backpulver, gestrichen
80 g Stärkemehl

Für den Guss:

3 EL Milch, fettarm
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Margarine mit Zucker, Vanillearoma und dem Ei schaumig schlagen. Die Haselnüsse mit dem Mehl, Backpulver und Stärkemehl mischen, unterheben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Den Teig ca. 1 Std. kalt stellen.

Den Teig zu kleinen fingerdicken Rollen formen und in ca. 4cm lange Stäbchen schneiden.
Die Milch mit dem Eigelb verrühren und die Stäbchen damit bestreichen.
Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180°C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160°C) ca. 15min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CookieHeart

Hallo, Rezept war auch dieses Jahr wieder einfach und schnell umgesetzt. Sehr empfehlenswert und super lecker! LG, CookieHeart

09.12.2015 18:58
Antworten
CookieHeart

Hallo, die Haselnussplätzchen sind lecker. Ich habe sie mit Sojamargarine gemacht und ohne Guss, dafür zur Hälfte mit Kuvertüre überzogen. Es wurden 33 Stück bei halbem Rezept. LG CookieHeart

25.11.2013 19:17
Antworten
crio

Bei mir sind die Stäbchen eher Kissen geworden, die zum Teil beim Backen ausgeplatzt sind. Sieht eigentlich ganz nett aus. Geschmacklich sind die Plätzchen gut, sie könnten evtl. ein wenig mehr Süße vertragen. Das nächste Mal würde ich zudem die Menge an Stärke reduzieren. LG

12.05.2013 15:41
Antworten
Eero

Sehr sehr lecker... Lg

26.11.2012 16:55
Antworten
Oelemaedi

Hallo, auf der Suche nach einem Rezept für Nuss-Stängli, die ich mal in der Schweiz gegessen habe, hab ich dieses Rezept gefunden und auch gleich ausprobiert. Sie schmecken zwar ganz anders als die Nuss-Stängli, aber total lecker. Die werde ich noch öfters backen. Vielen Dank fürs Rezept. LG Oelemaedi

16.12.2009 14:42
Antworten
7Schweinoldi20

Hallo. Hört sich ja toll an. :-) Wie viel Kalorien hat denn der gesamte Teig? LG

06.08.2008 13:25
Antworten