Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2007
gespeichert: 235 (0)*
gedruckt: 4.758 (3)*
verschickt: 34 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.070 Beiträge (ø0,59/Tag)

Zutaten

2 kg Kürbis(se)
2 m.-große Äpfel
Orange(n)
Zitrone(n)
3 Stange/n Zimt
Gewürznelke(n)
200 g Zucker, mehr oder weniger nach Geschmack
2 Pck. Gelierzucker, (3:1) je 500 g
1 Stück(e) Ingwer, groß
250 ml Sirup (schwarzer Hagebutten-), selbstgemacht
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis schälen und klein schneiden und mit Wasser auffüllen, so dass der Kürbis dann knapp bedeckt ist. Lieber weniger als zuviel.
Den Ingwer klein schneiden, die Gewürznelken, Zimt den Zitronensaft, die Äpfel (geviertelt) und den Zucker dazugeben. Das Ganze weich kochen lassen und abschmecken. Wenn alles weich genug ist, nehme ich die Zimtstange und die Nelken wieder raus und gebe den Rest durch die Flotte Lotte. Die Masse kommt wieder in eine Schüssel und der ausgepresste Orangensaft dazu.
Jetzt nehme ich zwei Drittel davon weg und gebe sie wieder in den Topf und ein Päckchen Gelierzucker 3:1 dazu und koche es nach Anleitung. Wenn es dann fertig ist, kommt die Marmelade in vorbereitete Twist-Off-Gläser, oder andere, damit sie dann erkalten kann.

Das andere Drittel (1/3) der Einkochmasse, habe ich dann mit dem Sirup von der Schwarzen Hagebutte, so ca. 250 ml selbst gemacht, dazu gegeben und gebe dort ebenfalls auch wieder alles in einen Topf und das zweite Päckchen Gelierzucker dazu. Ich koche dann alles nach Anleitung auf und habe die nächste Marmelade fertig, welche in Gläser gebracht werden kann.