Feine Linzer Torte - gerührt


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.12.2003



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
3 Ei(er)
3 Msp. Zimtpulver
1 Msp. Nelkenpulver
250 g Mehl
250 g Nüsse oder Mandeln
½ Pkt. Backpulver
Johannisbeerkonfitüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Aus Butter, Zucker und den ganzen Eiern einen Abtrieb herstellen, Zimt und Nelken dazugeben. Mehl, Nüsse und Backpulver gut durchmischen und zum Abtrieb geben.

Etwa 2/3 der Masse in eine Form geben und mit Johannisbeermarmelade bestreichen. Den Rest der Masse in einen Spritzbeutel füllen und den Rand und das Gitter machen. (Andere Möglichkeit: Teig einfach von der Teigkarte abstreichen)

Bei 180 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 45 min backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kristakocht

Habe dieses Rezept vor Jahren von einem Freund weitergeleitet bekommen, unzählige Male diese gebacken und sie ist jedesmal wieder ein Genuß, schon viele Komplimente eingeheimst, jetzt ist es mal Zeit dem Verfasser ein herzliches Dankeschön zu sagen !

28.07.2022 18:15
Antworten
Wynton13

Leider ist er sehr trocken geworden...

23.10.2021 21:46
Antworten
Wynton13

Ich habe den Kuchen gerade gebacken. Er sieht nicht perfekt aus, aber ich hoffe er schmeckt gut.Das mit dem Gitter muss ich noch üben, aber ansonsten schnell gemacht. Danke für das tolle Rezept!

23.10.2021 09:06
Antworten
Bäffle

Zum ersten Mal ausprobiert und wir sind begeistert: einfach, saftig, nussig und sehr lecker. Ich habe die halbe Menge (bei den Eiern 2 Stück) für eine 18 cm-Springform genommen, da wir nur ein 2-Personenhaushalt sind. Hat super geklappt! 5 Sterne!

16.04.2020 22:09
Antworten
genovefa56

Hallo ein sehr feiner Rührteigkuchen, ich hatte eine gemischte Beerenmarmelade war auch sehr gut. Lg. Grete

05.04.2020 20:14
Antworten
alina1st

Hallo!! Da ich ja auch auf gerührten Mürbteig stehe habe ich dieses jahr auch mal diese Linzer Torte ausprobiert, ich gebe zu dass ichs mit Halbfettbutte rgewagt habe. Sie ist trotzdem wirklich super geworden, gerade jetzt nach 2 Tagen schmeckt sie erst richtig gut. wirklich viel gemütlicher als mit diesem zähen gekneteten Teig..... lg alina

08.11.2005 23:01
Antworten
miliane

Mir persönlich schmeckt die gerührte Linzer Torte besser als die geknetete. Ein gutes Rezept.

15.10.2005 22:49
Antworten
caro1

Hallo, habe den Kuchen fürs Wochenende gebacken..., ein Viertel ist nur noch da. Schmeckt lecker, nur zu empfehlen. Danke und Gruß Caro

14.02.2004 18:19
Antworten
Korni57

Hab die Torte gestern gebacken. Schmeckt echt lecker!! Eine sehr gute Alternative zu Mürbeteig. LG,Korni

24.12.2003 08:17
Antworten
Hobbykoch_UliN

Hm. Ich habe sie eben auch gebacken. Geht zwar schnell, schmeckt aber nicht im Entferntesten nach Linzer Torte

17.01.2017 17:08
Antworten