Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2007
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 384 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.10.2005
75 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

350 g chinesische Eiernudeln, gekochte (Mie Nudeln)
3 EL Öl, neutrales
Zwiebel(n), geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 Stück(e) Ingwer (ca. Kirschgröße), fein gehackt
250 g Schweinefilet(s), in feine Streifen geschnitten
50 g Mu-Err-Pilze, eingeweicht und in Streifen geschnitten
1/2  Chinakohl, in feine Streifen geschnitten
100 g Sprossen, (Bohnensprossen)
125 g Krabben
2 EL Sojasauce
1 Liter Hühnerbrühe oder Fleischbrühe
Frühlingszwiebel(n), in feine Scheiben geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl in einem Topf oder Wok erhitzen, Zwiebeln, Ingwer und Schweinefleisch zufügen und für ca. 2 Minuten braten.

Pilze, Kohl, Bohnensprossen und Krabben zugeben und das Ganze weitere 2 Minuten braten. Sojasauce angießen und nochmals 2 Minuten durchbraten. Mischung vom Herd nehmen.

Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen, Fleischmischung und Nudeln hinzufügen und alles kurz erwärmen. Mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und heiß servieren.

Schmeckt auch fein mit Hühnerbrustfilet anstatt Schweinefleisch.