Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.12.2007
gespeichert: 168 (0)*
gedruckt: 1.611 (5)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.04.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Lende (Schwein oder Kalb)
Brötchen, altbackenes
4 Zweig/e Petersilie, glatte
4 Zweig/e Basilikum
2 Zweig/e Oregano
2 Blätter Salbei
Ei(er)
100 g Tomate(n), getrocknete
100 g Käse (Gouda), mittelalter
Chilischote(n), rote
4 EL Oliven, schwarze, entsteinte
100 ml Wein, weiß
1 Glas Kalbsfond (kleines Glas)
1 EL Butter, kalte
2 EL Crème fraîche
2 Spritzer Zitronensaft
1 Schuss Worcestersauce
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Lende waschen und trocken tupfen. Leicht salzen und pfeffern. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Lende rundherum leicht anbraten (nur damit sich die Poren schließen). Sofort in Alufolie einschlagen und etwas ruhen lassen.

Das trockene Brötchen in Stücke brechen, in einer fettfeinen Pfanne anrösten und im Mixer zu Bröseln verarbeiten (schmeckt wirklich besser als gekaufte Brösel).

Die Kräuter, Oliven, Tomaten und Chili fein hacken. Den Käse reiben. Alles mit den Bröseln und dem Olivenöl vermischen. Die Lende in eine ofenfeste Form legen und die Bröselmischung auf dem Fleisch verteilen. Nach Bedarf so viel Weißwein in die Form geben, bis der Wein etwa 0,5 cm hoch in der Form steht.

Im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 25 Minuten backen (die Zeit variiert manchmal stark - je nach Ofen). Falls die Kruste zu braun wird, bevor die Lende gar ist, einfach mit Alufolie abdecken.

Um eine leckere Sauce zu erhalten, den Bratensatz mit 100 ml Weißwein ablöschen. Ein kleines Glas Kalbsfond zugeben, dann salzen und pfeffern. Etwas einkochen lassen. 1 EL kalte Butter und 2 EL Crème fraiche unterrühren (aber nicht mehr kochen lassen). Mit 1-2 Spritzern Zitronensaft und 1 Schuss Worcestersauce abschmecken.

Auf Tellern anrichten und heiß servieren.

Sehr gut schmeckt die Lende zum Beispiel mit glasierten neuen Kartoffeln und gebratenen grünen Bohnen.