Gelbe Spaghetti mit Salicorn, Garnelen und Surimi


Rezept speichern  Speichern

mit leckeren karamellisierten Kirschtomaten und Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.12.2007



Zutaten

für
200 g Garnele(n), Eismeergarnelen mit Schale
200 g Surimi
150 g Meeresspargel / Salicorns / Queller
1 Zitrone(n), unbehandelte
300 ml Wein, weiß, trocken
5 EL Sherry oder Portwein
2 Pkt. Kräuter, italienische, TK oder frische
5 Knoblauchzehe(n)
150 g Kirschtomate(n) oder Cocktailtomaten
Safran
Olivenöl
Salz
Fondor oder Brühe, instant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spaghetti wie gewohnt kochen, Safran zugeben, damit sie gelb werden.

Eismeergarnelen aus den Schalen pulen. Garnelen mit Zitrone beträufeln.

In einem Topf Olivenöl erhitzen, geviertelte Knoblauchzehen darin scharf anbraten mit einer Prise Salz. Die Schalen der Eismeergarnelen dazu geben und ebenfalls scharf anbraten. Mit etwas Sherry oder Portwein ablöschen, einkochen lassen. Dann mit (genug) Weißwein ablöschen. Etwas Fondor oder Brühpulver hinzugeben, sowie ein bisschen Zitronensaft und eine Weile köcheln lassen, so dass ein schöner Sud entsteht.
Den Sud durch ein Sieb gießen und beiseite stellen.

Die Salicorns (vorher unschöne Stellen und hölzerne Enden entfernen) in einer Pfanne in Olivenöl braten, so dass sie knackig sind, aber noch schön grün. Herausnehmen und beiseite stellen.

Nun in der Pfanne die Kräuter (frische oder TK) anbraten zusammen mit den Knoblauchzehen vom Fischsud. Kleingeschnittenen Surimi hinzugeben. Alles mit dem vorher zubereiteten Fischsud ablöschen. Die Scampi / Garnelen hinzugeben und ausstellen. Mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Alles mit den Spaghetti vermischen, Salicorns ebenfalls untermischen. Wenn man mag, mit Schale von Zitrone abschmecken.

In einer Pfanne Olivenöl stark erhitzen, die halbierten Sherry/Cocktail/Kirschtomaten stark und schnell anbraten mit etwas Salz. Dann mit Zucker bestreuen und weiter mit starker Hitze braten, so dass sie leicht ankaramellisieren. (je nach Geschmack, mir schmeckt es sehr gut, wenn sie schon etwas braun werden)

Auf die Spaghetti geben, fertig.

Dazu schmeckt Parmesan und Pecorino, aber nicht zuviel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

t.hoppe

Ich habe gerade diese leckere Gericht gegessen, bei mir gab es Muschelfleisch und Garnelen dazu, die Sosse habe ich mit Fischfond gekocht, zusätzlich zu den anderen Zutaten kam noch etwas Noilly Prat.Anstelle von ital. Kräutern habe ich etwas Gewürz-Blüten-Zubereitung angebraten. Ein köstliches Gericht.Volle Punkte

25.03.2013 19:58
Antworten