Zucchini - Strudel mit Hackfleisch


Rezept speichern  Speichern

das ißt sogar Junior, der keine Zucchini mag, schmeckt auch kalt

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (72 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.12.2007 1821 kcal



Zutaten

für
3 Pck. Blätterteig, frischer
2 m.-große Zucchini
800 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n), in Würfeln
200 g Käse, geriebener Emmentaler, alternativ Feta
Öl
Salz und Pfeffer
Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
1821
Eiweiß
51,67 g
Fett
140,81 g
Kohlenhydr.
78,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, Hackfleisch mit anbraten, in der Zeit Zucchini in Juliennes hobeln und dann mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Das Ganze abkühlen lassen.
Kalt auf den Blätterteig streichen. Der Käse wird darüber gestreut und der Strudel aufgerollt.
Für ca. 20 Min. bei 200°C backen, bis der Blätterteig leicht gebräunt ist. Man kann den Strudel heiß oder kalt essen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

petrakestel

Habe Feta genommen und zusätzlich mit Rosmarin, Liebstöckel und Thymian gewürzt. Sehr lecker. Auch kleine Kinder (15. Monate) essen es.

12.08.2021 16:14
Antworten
küchen_zauber

Sehr lecker und fix gemacht. Ich habe noch Karotten dazu gegeben. Außerdem habe ich eine ganze Packung Käse für 1 Rolle Blätterteig genommen. Nach 15 Minuten Backzeit war der Strudel fertig. LG

14.11.2020 08:56
Antworten
SchlemmerRosl

Schnelles, unkompliziertes Gericht. Danke für den Tipp mit dem Überwürzen. Habe 1 TL Tomatenmark, 1 Karotte dazugegeben. Den Blätterteig etwas ausgerollt. Sonst alles wie im Rezept umgesetzt. 1 Blätterteig reicht für 4 große Portionen. Sehr gut war der Tipp mit dem Tzatziki: 1 Becher Griechischer Joghurt, 1/2 kleine Gärtnergurke, gesalzen und entwässert, 1 Knoblauchzehe, etwas Salz. Was soll ich sagen. Die Kombi war gigantisch. Wird es jetzt öfter geben. Rezept ist abgespeichert. Vielen Dank!

01.10.2020 20:59
Antworten
Kochen_leicht_gemacht

sehr lecker und geht zügig. Das Essen wird es bei uns künftig öfter geben.

29.08.2020 22:13
Antworten
Pumba796

super lecker und eigentlich auch schnell zubereitet. habe noch Karotte mit dazu rein gemacht tolles rezept!

05.05.2020 14:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe dieses Rezept auch schon in etwas anderer Version gemacht: Im Winter, wenn es keine frische Zucchini gibt, kann man diese durch gekochten Reis ersetzen. An Stelle des Käses mache ich dann eine "Bindeflüssigkeit" aus Milch, Ei und geriebenem Käse und mische diese unter die Füllung, die anschliessend in den Blätterteig gepackt wird. Probierts mal aus. Schmeckt gut, ist aber zum kalt essen weniger gut geeignet als die Zucchini-Variante.

15.08.2008 17:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe heute den Strudel ausprobiert und er ist echt super lecker. Ich habe gemäss dem Kommentar von Sunny29 auch etwas Tomatenmark und Gemüsebrühepulver beigegeben...mmmhhhh... *schleck* traumhaft gut

14.08.2008 17:30
Antworten
_Sunny29_

habe heute den strudel gemacht. einfach lecker. ich hatte noch zusätzlich 2 EL Tomatenmark an die Füllung und etwas gemüsebrühe (gekörnt) das gabe eine feine Würze. Ich habe aus Zeitmangel die Füllung nicht abkühlen lassen und das ging genauso. Danke für das gute Rezept

12.08.2008 12:13
Antworten
Fussi77

Hab letztes Wochenende das Rezept ausprobiert. Wir haben kräftig nachgewürzt!!!! Aber es war sehr lecker. Das Rezept für 5 Portionen hat bei mir nur zwei Packungen Blätterteig benötigt, aber das reicht vollkommen aus! Den Rest haben wir kalt gegessen.......schmeckt mindestens genauso lecker

25.07.2008 20:04
Antworten
Eisbärlady

Wir fanden den Strudel echt lecker, aber haben festgestellt, dass man auf jeden Fall kräftig würzen muss. Außerdem könnten auch ein paar Tomaten, in Form eines Salats, dazu nicht schaden. Gibt´s bestimmt mal wieder bei uns.

15.06.2008 15:03
Antworten