Menemen


Rezept speichern  Speichern

Tomateneier

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.12.2007 244 kcal



Zutaten

für
3 große Fleischtomate(n)
4 Peperoni, mittelscharfe
1 Zwiebel(n)
2 EL Butter
5 Ei(er)
Salz
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
244
Eiweiß
11,77 g
Fett
18,41 g
Kohlenhydr.
7,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomaten schälen und klein schneiden, die Zwiebel und Peperoni fein schneiden. Die Butter erhitzen und die Zwiebeln und Peperoni darin anbraten. Wenn die Zwiebeln goldgelb sind, die Tomaten hinzugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten lang dünsten. Danach mit Salz abschmecken.

Die Eier darüber schlagen und ganz leicht verrühren. Die Masse in der zugedeckten Pfanne bei mittlerer Hitze stocken lassen. Mit Paprika bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, herrliches Rezept. Tomateneier kannte ich bisher nur verrührt als Rührei. Mit Spiegelei ist es auch toll, auch wenn ich die Eier jetzt beim ersten Versuch etwas lange habe stocken lassen und sie eher wachsweich als flüssig waren. Trotzdem lecker. Die Schale an den Tomaten habe ich drangelassen. Danke fürs Einstellen! parmigiana

15.07.2015 19:00
Antworten
eflip

Absolut lecker wenn es mal schnell gehen soll. Das Ganze auf frischem Bauernbrot serviert ist bei uns immer absolut gut angekommen und wird sicher noch oft wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!!!

01.12.2010 14:06
Antworten
Signorina_Bocca

Hallo, meine Mama hat das früher immer für uns gemacht, wenn es etwas schnelles zum Abendbrot geben sollte. Allerdings nicht mit Peperoni und Zwiebeln, sondern einfach so und dann noch mit Ketchup. LG Susanna

12.03.2010 08:54
Antworten
andi85

Ich fand es sehr gut, werde es auch bestimmt noch öfters machen. Lg Andi85

16.05.2009 19:33
Antworten
MacRay

für die schnelle ist das ganz lecker! kenne schon länger dieses rezept! mit baguette oder weißbrot essen..!

23.12.2007 20:56
Antworten