Saftige Rinderburger


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 15.12.2007



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch vom Rind
150 g Frischkäse
1 ½ EL Rauchsalz
1 EL Knoblauchpulver
1 ½ EL Paprikapulver, geraucht
2 EL Pfeffer, schwarz, gemahlen
250 g Bacon, in Scheiben (2 Packungen)
Öl
evtl. Käse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die ersten 6 Zutaten gut vermischen und abschmecken, erst etwas weniger Salz nehmen, bei Bedarf dann mehr.

Aus der Masse eine Rolle mit 5 cm Durchmesser machen und diese in 8 Scheiben (ca. 2 cm dick) portionieren. Die Scheiben am Rand mit jeweils 2 Scheiben Bacon umwickeln.

Die Burger in einer Pfanne in wenig Öl ca. 3 Minuten pro Seite anbraten und bei 180°C im Ofen ca. 15 Minuten nachgaren lassen.

Falls Cheeseburger gewünscht sind, gebe ich nach ca. 10 Minuten im Ofen noch Scheiben Raclettekäse drauf.

Entweder so servieren oder als Hamburger mit Zwiebeln, Gürkchen usw. auf Brötchen.

Alternative zum Grillen: Im Ofen ca. 20 Minuten vorgaren und dann nochmal kurz auf den Grill legen.

Hinweis: Das Rezept geht von 2 Burgern pro Person (jeweils 250 g Fleisch) aus. Bei schwachen Essern reicht es auch für 6-8 Personen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, Interessant mit dem Frischkäse. Ich habe allerdings den Bacon anders um die Burgerpatties "gewickelt", weil ich eine Pressform für Patties habe, und der Baqcon nicht um den Rand gepaßt hätte. Dankeschön fürs Rezept LG Badegast

20.09.2019 14:42
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker total super mit den Gewürzen. Hatte ihn als Burger auf einem Käsebrötchen. LG Hobbykochen

19.09.2019 20:00
Antworten
Zurui08

"Bester Burger den ich jemals gegessen habe" - mein Freund war begeistert und für mich als Vegetarier war die Zubereitung sehr einfach. Danke für das Rezept, werde ich sicher mal wieder für ihn machen, simpel und lecker

08.02.2019 18:19
Antworten
micsass

Hallo Ich habe heute das Rezept ausprobiert und führ meine Kollegen 20 Portionen der leckeren Burger zubereitet alle waren begeistert und es gab nur Lob für den Koch und hiermit natürlich auch für dein Rezept. Es gab zu den Burgern Kartoffelspalten und gedünstete Zwiebeln in Mexikana –Salza-Soße. Danke und viele Sterne

07.09.2014 15:06
Antworten
poeSIE_der_Sinne

Ich wollte endlich mal mein gekauftes Rauchsalz ausprobieren. die Burger waren sehr lecker... allerdings empfand ich sie als zu fest. Das nächste Mal lasse ich den Frischkäse weg und gebe ein Ei und Semmelbrösel dazu. Könnte mir die Gewürze zusammengemischt auch gut als Geschenk vorstellen. Da ich ja beim Herbstwichteln mit mache wäre das eine gute Gelegenheit es auszuprobieren! vielen dank!

12.09.2011 13:18
Antworten
kathy62

Sorry! Sollte heißen "...deren Produkte nicht mehr"

25.06.2011 13:03
Antworten
kathy62

Wirklich sehr lecker! Kann man nur weiterempfehlen. Wir brauchen eigentlich die Erzeugnisse der professionellen Burger-Bratereien (Mac... und ...king). Deren Produkte können unserer Meinung nach diesen Burgern nicht einmal annähernd das Wasser reichen.

25.06.2011 12:59
Antworten
fatzi

Hallo, so habe ich das auch schon gemacht aber mit frischem Knobi und in der Pfanne. Die Backofenvariante und mit Käse werde ich jetzt auch probieren. Schönen Salat dazu und frisches Weissbrot. Lecker ! Grüssle Gisela

16.12.2007 13:14
Antworten