Lactose
Party
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sahne - Schmand - Dessert mit Himbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.12.2007 462 kcal



Zutaten

für
200 g saure Sahne
200 g Crème fraîche
80 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
4 Blätter Gelatine
200 g süße Sahne, steif geschlagene
300 g Himbeeren (auch TK, aufgetaut)

Nährwerte pro Portion

kcal
462
Eiweiß
5,65 g
Fett
34,63 g
Kohlenhydr.
30,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die saure Sahne und die Creme fraiche mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft verrühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen, dann zugeben und unterrühren. Wenn die Masse beginnt, dicklich zu werden, die steif geschlagene süße Sahne unterziehen. Die Creme in den Kühlschrank stellen, bis sie ganz fest ist.

Dann die Himbeeren pürieren (evtl. bei Bedarf. mit etwas Zucker) und auf der Creme verteilen. Bis zum Verzehr erneut kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Insulaner15

Konsistenz prima, absolut nicht flüssig (wie es in einem anderen Kommentar geschrieben wird). Ich nehm aber immer einen Beerenmix :) schmeckt prima und ist total easy, ich verwende Gelantine Pulver für die Creme.

19.04.2019 01:20
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Sehr sehr lecker! Auf der Suche nach einem Dessert bin ich auf dein Rezept gestossen. Ich hatte auch nur noch einige Himbeeren und sie ebenfalls untergerührt. Als Deko hatte ich noch Himbeer -Eiskonfekt, das passte prima LG Bine

10.07.2018 15:32
Antworten
chey2000

Das ist ein megaleckeres Dessert. Geht schnell und einfach. Ich habe nur noch knapp 150g gefr.Himbeeren gehabt deshalb habe ich sie püriert einfach untergehoben. Sowas von lecker,das gibt es 100%ig wieder. LG Chey

22.09.2016 08:33
Antworten
aruecker20

Habe das Dessert gestern zum ersten Mal ausprobiert. Kann nur sagen, prima. War immerhalb einer halben Stunde von der gesamten Familie gegessen. Ich habe aber die Himbeeren mit Zucker gesüßt, pürriert und 3 Gelatineplättchen eingeweicht und zum Himbeerpürree gegeben. Dadurch wurde die Schicht mit den Himbeeren nicht so flüssig. Denn wenn man die Himbeeren nur püriert und auf die Crem gibt und das erste Stück herausschneidet, läuft die Schicht Himbeeren herunter. Wo wurde diese genau so schnittfest wie die Creme und man konnte sie super portionieren. Muss ich diese Woche schon wieder machen. Viel, viel Lob dafür. Kaktus20

23.04.2012 08:44
Antworten
tortenlena

Kommt immer super an, bei jeder Gelegenheit. Als Tortencreme auch super. Nur mehr Gelantine nehmen.

03.12.2011 22:04
Antworten
hanseka03

Superlecker kann ich nur sagen, unbedingt probieren

08.07.2008 12:05
Antworten