Hähnchenkeulen in Tomaten - Knoblauch - Sauce aus dem Backofen


Rezept speichern  Speichern

sehr lecker und auch sehr einfach zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 30.11.2007



Zutaten

für
4 Hähnchenkeule(n)
1 große Zwiebel(n)
1 Dose Champignons, geschnitten oder 200 g frische
5 Zehe/n Knoblauch
2 Pck. Tomate(n), Stücke z.B. Tomato al Gusto
1 Dose Mais
200 ml Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Gewürze schön auf den Keulen einreiben.
Die Hähnchenkeulen in einem großen Topf bei starker Hitze zuerst auf der Hautseite scharf anbraten.

In der Zeit die Zwiebel achteln. Die Hähnchenkeulen umdrehen und dabei auch die Zwiebeln mit in den Topf geben. Nachdem auch die 2. Seite scharf angebraten ist, die Hähnchenkeulen aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebeln weiter anbraten und die Knoblauchzehen entweder gehackt oder gepresst dazu geben. Darauf achten, dass der Knoblauch nicht zu dunkel wird. Dann die Champignons dazu geben und auch leicht mit andünsten. Die Tomatenstücke sowie den Mais mit einrühren und ein wenig köcheln lassen. 200 ml Wasser dazu geben und mit dem Tomatenmark die Sauce andicken. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Sauce dann entweder in eine Auflaufform umfüllen oder den Topf für den Backofen verwenden (ich nehme immer gleich den Topf, das hat meine Mutter schon so gemacht). Die Hähnchenkeulen wieder dazu geben und in die Sauce leicht eindrücken, so dass nur noch die obere Haut rausschaut.
Im auf 180° vorgeheizten Backofen noch ca. 25 Minuten weiter garen und servieren.

Dazu passt: Reis und ein grüner Blattsalat

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Wanda

Hallo LadySnow Danke für den Tipp ... ich habe das Rezept ergänzt Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

04.12.2021 09:38
Antworten
LadySnow

Oh je, das fällt erst nach Jahren auf. Ich mache immer so 180 Grad

03.12.2021 11:26
Antworten
Nimgh

Hört sich gut an und ich werde es nachher nachkochen. Was mir fehlt ist die Temperatur vom Ofen? Liebe Grüße, Nimgh

01.12.2021 08:36
Antworten
uranus86

jammy sehr lecker 5 sterne von mir hab leider vergessen die putenbrust zu marinieren trotzden super geworden lg uranus

07.03.2011 14:10
Antworten