Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.12.2018
gespeichert: 604 (0)*
gedruckt: 5.138 (2)*
verschickt: 63 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
450 g Jakobsmuschel(n), ausgelöst
1 Zweig/e Thymian
1 Zehe/n Knoblauch
500 g Topinambur
1 Spritzer Zitronensaft
50 g Crème fraîche
1 Schuss Sahne
500 g Hummer - Schalen
50 ml Öl
1 Bund Wurzelwerk, (Wurzelgemüse)
1 EL Tomatenmark
4 cl Cognac
50 ml Wein, weiß
200 ml Fischfond, oder Gemüsefond
300 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
  Muskat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Topinambur schälen und in Salzwasser garen. Mit Creme fraiche, Sahne + Zitronensaft im Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Hummerschalen grob zerkleinern und in einem Topf mit dem Öl leicht rösten.
Wurzelgemüse klein würfeln, mit in den Topf geben und anbraten. Tomatenmark zufügen und angehen lassen. Mit Cognac ablöschen. Mit Weißwein auffüllen und fast verkochen lassen. Fond zufügen und bei kleiner Hitze köcheln lassen. Sahne zufügen, aufkochen lassen und abschmecken. Durch ein Sieb passieren und gegebenenfalls noch etwas einkochen lassen.

Jakobsmuscheln in einer Pfanne mit Butter, Knoblauch und Thymian kurz anbraten und nur nachgaren lassen. Würzen.

Anrichten:
Das Püree auf den Teller geben und die Jacobsmuscheln darauf verteilen. Mit der Sauce nappieren.
Guten Appetit!
Sautierte Jakobsmuschel auf Topinamburpüree in Hummerbisque
Von: Carsten Dorhs, Länge: 15:13 Minuten