Bewertung
(90) Ø4,24
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
90 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.11.2007
gespeichert: 2.490 (3)*
gedruckt: 10.126 (51)*
verschickt: 104 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.06.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Nudeln (Gabelspaghetti)
1 Glas Ajvar, milder (ca. 330 g)
1 große Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), gelbe
Paprikaschote(n), grüne
1 EL Zucker
10  Frikadelle(n) (Cevapcici, TK)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 430 kcal

Die Gabelspaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Anschließend durch ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben.

Die Zwiebel schälen und grob hacken. Die Paprikaschoten putzen und in kleine Würfel schneiden

Cevapcici (aus der Tiefkühltruhe oder auch frische) in mundgerechte Stücke schneiden. In eine heiße Pfanne geben und zusammen mit den Zwiebel- und den Paprikawürfeln anbraten. Mit dem Ajvar (jugoslawische Paprikasauce) vermengen und mit dem Zucker abschmecken. Über die abgegossenen Nudeln geben und gut vermischen. Nur kurz erwärmen und sofort servieren.

Ist in wenigen Minuten zubereitet, eignet sich für jeden Geschmack und ist ein leichtes, aber sättigendes Mittagessen zu jeder Jahreszeit.

Anmerkungen: Salz und Pfeffer sind nicht unbedingt nötig - wer es würziger mag, kann statt des milden das scharfe Ajvar verwenden.

Für Figurbewusste: Die Kalorienangabe errechnet sich ohne die Cevapcici, die auch weggelassen werden können ohne, dass dies dem Geschmack einen großen Abbruch tut.