Hühnchen auf der Wiese


Rezept speichern  Speichern

Chickenwings auf Reis, bei Kindern beliebt

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 30.11.2007 388 kcal



Zutaten

für
150 g Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl
200 g Reis (Risottoreis)
½ TL Kurkuma oder Safran
1 TL Paprikapulver, edelsüß
500 ml Hühnerbrühe
150 g Mais
1 Pck. Chicken Wings
½ Bund Petersilie
1 Zitrone(n), unbehandelt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln schälen, Paprika vierteln, entkernen u. beides grob würfeln. Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Gemüse mit dem Reis glasig dünsten u. mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver würzen. Die heiße Brühe zugießen, den Mais untermengen und alles auf ein tiefes Backblech geben.

Im heißen Ofen bei 200°C Ober- u. Unterhitze (Gas: Stufe 3, Umluft nicht empfehlenswert!) auf der 1. Schiene von unten 30 - 35 min. garen. Nach 10 min. die Chicken Wings auf den Reis setzen u. mitgaren. Dann alles mit Petersilie bestreuen u. mit dünnen Zitronenscheiben garnieren.

Tipp: Kurkuma entwickelt bei feiner Dosierung keinen Eigengeschmack, sorgt nur für die gelbe Farbe. Erwachsene mögen es lieber mit Safran gewürzt, das färbt auch gelb, schmeckt dann aber mehr nach Paella.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jmaike

Super lecker! Musste das Rezept ein bisschen abwandeln, weil ich nicht alles im Haus hatte. So habe ich Möhren reingeraspelt und Zucchini dazu getan. Und ich hab Basmatireis verwendet. Mach ich garantiert noch mal!

08.02.2021 18:19
Antworten
violarubner41

Lecker ! Hab den Reis extra in der Pfanne gemacht

13.01.2021 18:51
Antworten
Goerti

Hallo! Dein Rezept habe ich seit 2013 gespeichert, jetzt habe ich es endlich mal ausprobiert. Ich habe die Hähnchenteile gleich am Anfang auf dem Reis verteilt, ansonsten nach Rezept und richtig lecker. Am besten gefällt mir an dem Rezept, dass Reis genommen wird und nicht Kartoffeln. Wobei es mit Kartoffeln natürlich auch klasse ist, aber so ist es mal was anderes. Vielen Dank also für die Rezeptidee. Grüße von Goerti

02.12.2019 18:21
Antworten
MamaVonSohn

Das Rezept habe ich in einem "Ultra" ... praktischen Teil in den Ofen geschoben und oben drauf die Hühnchenschenkel im Deckel zubereitet. Für mich sind Hühnchenschenkel einfach nichts, aber ich fand den Gemüsereis super lecker und mein Mann hat sich riesig über das tote Tier am Knochen gefreut.

21.11.2019 22:36
Antworten
nümmerchen

Sehr lecker und schnell gemacht. Suchte eigentlich nach einer Beilage zu Chicken Wings, da es Pommes schon gab diese Woche und bin im Forum auf dein Rezept gestoßen. Habe die halbe Menge gemacht und die Spicy Crispy Chicken Wings von A**i dazu.

10.03.2019 13:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Das war sehr gut. Gruß Inge

25.06.2010 13:47
Antworten
Rocky73

Hallo! Dieses Essen hat uns heute sehr gut geschmeckt. War sehr schnell und einfach gemacht. Dazu gab es noch einen gemischten Salat. Ich musste aber eine kleine Änderung machen. Da ich bei uns keinen Kurkuma und auch keinen Safran bekommen habe, habe ich einen EL Curry stattdessen genommen. Liebe Grüße von Rocky73

24.03.2010 14:27
Antworten
kastl

Hallo Rocky73, vielen Dank für Deine großzügige Bewertung! Kurkuma oder Safran sollen ja eigentlich nur etwas Farbe ins Spiel bringen. Mit Curry wird es sicher noch etwas würziger, oder? LG kastl

24.03.2010 22:44
Antworten
Rocky73

Hallo kastl! Ja, der Reis war durch den Curry sehr würzig und zusammen mit dem Gemüse und den anderen Gewürzen hat er uns sehr gut geschmeckt. Werde ich sicher bald wieder mal machen :-) LG Rocky73

25.03.2010 09:15
Antworten
tam21

Super Rezept, einfach zu machen und die Kinder und mein Mann lieben es! Vielen Dank :-)

01.07.2009 12:37
Antworten