raffiniert oder preiswert
kalorienarm
Frühling
Dessert
Dünsten
Frucht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhabarber - Himbeer - Kompott

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.11.2007 150 kcal



Zutaten

für
800 g Rhabarber
20 g Ingwer
1 TL Orange(n), abgeriebene Schale
100 g Zucker
150 ml Orangensaft
150 g Himbeeren, TK
6 Kugel/n Eis (Vanille)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den geputzten, in Stücke geschnittenen Rhabarber in eine ofenfeste Form geben. Den Ingwer in dünne Scheiben schneiden und mit Zucker und Orangensaft aufkochen. Heiß über den Rhabarber geben. Die gefrorenen Himbeeren darauf verteilen.

Die Form mit Alufolie bedecken und für 25 Minuten in den auf 200° vorgeheizten Backofen stellen.

Heiß oder kalt mit Eis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Deareh

Es ist mein absolutes lieblings Rhabarber Kompott. Mit der Zubereitung im Backofen auch super einfach und unkompliziert.

06.05.2018 13:38
Antworten
Midkiff

War sehr gut. Allerdings habe ich Ingwerpulver genommen, hatte keinen frischen und die 25 Minuten haben bei mir nicht ausgereicht mußte es länger im Ofen lassen. Gruß Midkiff

01.06.2008 22:10
Antworten