Backen
Kekse

Rezept speichern  Speichern

Himbeerblüten

ein fruchtiges Kleingebäck - nicht nur zu Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 28.11.2007



Zutaten

für
500 g Mehl
250 g Butter
250 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
½ Zitrone(n) - Schale, geriebene oder alternativ Citroback
4 Eigelb
4 Tropfen Bittermandelaroma
1 Glas Gelee (Himbeere)
250 g Puderzucker
2 EL Kirschwasser
2 EL Sirup (Kirschsirup)
etwas Wasser
1 EL Öl, geschmacksneutrales

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Aus den Zutaten von Mehl bis zum Bittermandelöl (es kommt kein Backpulver in den Teig) einen Mürbteig kneten. Ca 30 Min. kalt stellen, dann messerrückendick ausrollen. Mit einer beliebigen Ausstechform Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Heißluft hell backen. Abkühlen lassen.

Dann immer 2 Kekse mit Himbeergelee bestreichen und damit zusammenkleben. Anschließend die Oberfläche mit rosa gefärbtem Zuckerguss glasieren.

Für den Guss den Puderzucker sieben. Mit Kirschwasser, Sirup, Öl und etwas Wasser zu einem Guss zusammenrühren. Er sollte dickflüssig sein und sich gut aufstreichen lassen - aber nicht zu dünn, dann deckt er nicht richtig. Die kalten Plätzchen damit bestreichen.

Reicht für ca. 40 Stück.

Tipps: Man kann das Kirschwasser auch durch die doppelte Menge Sirup ersetzen - wenn Kinder mitessen - oder Kirschsirup mit Wasser mischen, damit der Guss nicht zu intensiv gefärbt wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rosalilla

Hallo, bei uns reichen sie meistens 4-5 Wochen, ich lagere sie im kühlen Keller in einer Tupperdose mit Butterbrotpapier dazwischen. So lange halten sie sich locker.

12.10.2016 23:08
Antworten
Puufpuuf

wie lange halten die Plätzchen

12.10.2016 13:54
Antworten
Rosalilla

Hallo Schokolettchen! nein ich erhitze das Gelee nicht, ich nehme es nur aus dem Glas und rühre es ganz glatt, dann auf die Plätzchen verteilen. Es klebt trotzdem gut. tschüß Rosalilla

17.04.2008 18:10
Antworten
schokolettchen

Hmm! Die sehen aber lecker aus! Aber blöde Frage: Erhitzt du den Himbeergelee, bevor du ihn auf die Plätzchen streichst?

16.04.2008 22:31
Antworten
Wilde-Hilde

ich bin begeistert!!!!!! super lecker und sehr schön anzusehen...werden bestimmt wieder mal gemacht... danke für das rezept

18.12.2007 23:00
Antworten