Backen
fettarm
Gluten
kalorienarm
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Low Fat Bananenmuffins mit Nutellakern

locker leichte Muffins mit cremiger Schokofüllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 103 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.11.2007 2639 kcal



Zutaten

für
2 Banane(n)
150 g Joghurt, fettarm
75 g Margarine, halbfett
2 Ei(er)
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Zimt
1 TL Süßstoff, flüssig
12 TL Nutella

Nährwerte pro Portion

kcal
2639
Eiweiß
57,60 g
Fett
114,26 g
Kohlenhydr.
334,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Bananen zerdrücken, mit dem Joghurt vermischen und die Margarine und die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Vanillezucker mischen und mit dem Zimt und dem Süßstoff unter die Joghurtmasse heben.

Die Hälfte des Teiges in 12 Muffinförmchen füllen, je ein TL Nutella darauf geben und mit je einem EL Teig bedecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 - 25 Minuten backen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ssokalade

Ich weiß nicht wie oft ich die Muffins schon gemacht habe, aber sie waren immer der Hit. Wenn ich die Variante mit Zucker mache, dann nehme ich 80 gramm. Vielen Dank dafür!

06.10.2019 19:41
Antworten
Nsms

Hallo, eine Frage hätte ich. Wie viele Muffins kommen bei dem Grundrezept raus? lg

15.07.2019 21:36
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Nsms, da in der Zutatenliste 12 TL Nutella stehen und jeder Muffin mit 1 TL davon gefüllt wird, gehe ich von 12 Muffins aus. Auch die anderen Zutatenmengen sprechen dafür. Das steht jetzt auch in der Rezeptbeschreibung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

16.07.2019 10:20
Antworten
Spaghetti

😢bei mir sind die Muffins gar nicht aufgegangen. Am Ende hatten sie irgendwie die Konsistenz wie schweres Gummi. Nein...Backpulver hab ich nicht vergessen. Aber weil hier alle Kommentare so positiv sind muss ich sie demnächst nochmal machen. bekomme bald einen neuen Backofen

25.07.2017 20:48
Antworten
MonaSusanna

Ich hab das Rezept gestern ausprobiert und fand die Muffins einfach super. Ich hab den NutellaKern auf 1/2 tl reduziert und eine Himbeere daszugepackt. In den Teig hab ich noch 40gr Walnuss hinzugefügt. super Konsistenz und super Geschmack!

03.04.2016 10:43
Antworten
ilse_bilse

Hallo, habe das Rezept etwas abgewandelt: Halbfettmargarine durch Butter und Süßstoff durch Zucker (80g) ersetzt. Ist super geworden. Gerade der Nutellakern war der Hit und ich wurde gebeten, doch gleich nochmal welche zu backen, weil sie so lecker wären! :-) Vielen Dank für das tolle Rezept! Einfach, schnell und superlecker! Beste Grüße Ilse_Bilse

29.11.2008 11:25
Antworten
badgirl-111

Hallo, die Muffins schmecken wirklich traumhaft lecker!!! Sie gingen super einfach & richtig schnell!!! Ich habe allerdings den ganzen Teig zusammen verquirlt, also nichts extra gemacht!!! Und der Nutellakern in der Mitte hat den Muffins noch eine besondere Note gegeben und hat richtig saftig geschmeckt!!! Werde ich ab sofort öfters machen, so lecker wie sie waren :-) Danke für dieses spitzenmäßige Rezept!!! Liebe Grüße!

31.08.2008 20:19
Antworten
cherry96

Hallo Die Muffins waren einfach ein Traum.Die haben supergut geschmeckt. Danke für dieses super Rezept!!!!!!!!!!!!!! LG cherry96

22.08.2008 18:10
Antworten
FLOWER24

Hallo Hab das nutella auch gleich in den teig gerührt,hat super geschmeckt. Hab das Rezept gleich weitergegeben,alle waren begeistert. Danke für dieses super Rezept!!!!! Gruß flower24

21.08.2008 15:53
Antworten
Lauchpassion

Hallo, hab dein Rezept ausprobiert. Die Muffins waren superlecker und sind bei meinen Gästen supergut angekommen. Hab lediglich das Nutella gleich in die Teigmenge gegeben, deswegen sind die Muffins schön schokobraun geworden. Der Teig ist total fluffig geworden und wegen der Bananen auch sehr saftig. Hab noch einen guten Schuss Eierlikör dazugegeben und die Muffins mit Schokostreusel garniert. Die werd ich bestimmt noch öfters machen :-)

04.06.2008 01:07
Antworten