Saftiges Vollkornbrot ohne Kneten


Rezept speichern  Speichern

Schmeckt so super, dass es sogar auf Geburtstags - Wunschlisten meiner Freundinnen steht

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.11.2007



Zutaten

für
750 g Mehl (Vollkorn, z.B. 550g Dinkel + 200g Weizen)
½ Würfel Hefe
1 Becher Joghurt
1 EL Salz
1 Tasse Haferflocken
½ Tasse Körner (z.B. Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam, Walnuss)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Das gemahlene Getreide in eine Schüssel geben und in einer Vertiefung mit ein wenig von insgesamt ca. 600 ml lauwarmem Wasser und der Hefe einen Vorteig machen. 15 Minuten gehen lassen.

Alle übrigen Zutaten und das restliche Wasser mit dem Vorteig verrühren. Der Teig sollte mit dem Kochlöffel gerade noch gut von Hand zu rühren sein. 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig nochmals durchrühren und in die gefettete Form geben. 10 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 195°C (Umluft) ca. 55 Minuten backen.

Tipps zum besseren Gelingen: Je weicher der Teig, umso saftiger wird das Brot. Wird das Brot jedoch klebrig, war der Teig zu dünn. Wenn sich beim fertigen Brot zu große Luftblasen gebildet haben oder sich sogar der Deckel abhebt, war der Teig auch zu dünn oder er ist in der Form zu lange gegangen. Die Schüssel zum Reinigen mit etwas Wasser füllen, Deckel fest verschließen, und schütteln. Der Teig klebt sonst in Bürste oder Spüllappen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DjRosiGeorge

Ich habe bei meinem Versuch nur das halbe Rezept genommen für eine kleine Kuchenkastenform. Joghurt habe ich gg. Skyr ausgetauscht. Die letzten 15 Minuten habe ich das Brot aus der Form genommen und auf dem Rost zu Ende backen lassen. Ansonsten habe ich mich an das Rezept gehalten. Hat gut funktioniert.

11.08.2021 20:55
Antworten
My_hatsu

Was ist den mit einem Becher Joghurt gemeint? 500g?

02.04.2021 09:42
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo My_hatsu damit ist eher ein 200g Becher gemeint Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

02.04.2021 09:46
Antworten
Back_Markus

Sehr leckeres Rezept, vielen Dank dafür! Bei mir ging der Hefeteig allerdings so heftig auf und quoll über, dass das ganze Backrohr voller Teig war...beim nächsten Mal werde ich zwei Kastenformen verwenden...

25.08.2020 20:15
Antworten
gourmettine

Hallo! Sehr gutes Rezept. Ich habe die 1 1/2-fache Menge in der großen Kastenform gebacken, als Mehle Emmervollkorn und Weizen 550. Schönes, saftiges und aromatisches Brot. VG Tiiine

16.06.2020 19:01
Antworten
tamara12

Hallo Omolas, möchte gerne dein Brot probieren und habe zu deiner Mengenangabe noch eine Frage. Wieviel ml hat dein Joghurt Becher 250 ml? Wieviel ml hat deine Tasse?. danke u lg Tamara

12.12.2007 20:51
Antworten
omolas

Hallo Tamara, ein Becher Joghurt hat 150ml, meine Tasse auch etwa. Aber das sind sowieso nur ca.-Angaben. Ich mess das nicht ab. Manchmal nehm ich gar keine Haferflocken und Körner, ein andermal fast das Doppelte. Wichtig ist nur die Konsistenz des fertigen Teiges, da muss man dann mehr oder weniger Wasser nehmen. Und da das Wasser zum Schluss reinkommt, kann man damit gut experimentieren. Die Wassermenge variiert sowieso je nachdem wie fein das Getreide gemahlen wurde. Orientiere dich am Besten an dem Bild vom Teig. Fester sollte er nicht sein. Die gelben größeren "Körner" in dem Brot auf den Bildern sind übrigens ganz grob geschrotetes und vorher in der Pfanne geröstetes Soja. Seeeeehr gesund! Bin gepannt auf dein Ergebnis. Viel Spaß und guten Appetit, omolas

13.12.2007 20:57
Antworten
tamara12

danke für deine Angaben und Anmerkungen. LG Tamara

13.12.2007 21:13
Antworten
omolas

Kleiner Nachtrag: Die Menge ist für eine 3-Liter-Kastenform (ca. 35cm) genau richtig. Die Zeitangabe betrifft nur den Aufwand. ggf. Mehl mahlen ca. 10 min. Gehzeiten insg. ca. 70 min. Backzeit ca. 55 min. Ich fange mind. 3,5 Std. vor dem Essen an. Das Brot muss ja auch noch auskühlen. Ganz frisch am Besten mit dem Messer aufschneiden (nicht mit der Brotschneidemaschine). Viel Erfolg und guten Appetit, omolas

03.12.2007 18:12
Antworten
patriciatirol

blöde Frage, wieviel Wasser nimmst Du?? weil nur Joghurt ist bestimmt zu wenig?!

07.09.2014 10:58
Antworten