Ananans - Orangen - Chutney


Rezept speichern  Speichern

passt sehr gut zu Eis, Cremes und Kleingebäck

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 27.11.2007



Zutaten

für
400 g Ananas, klein geschnittene
4 Orange(n)
2 Chilischote(n), rote
1 Stange/n Zimt (kleine Stange)
1 TL Ingwer, geraspelter
1 EL Zucker, braun
2 TL Limettensaft
Kardamom, 2 Kapseln davon, zerstoßene
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
2 Orangen auspressen. 2 Orangen schälen und filetieren. Die Orangenreste mit der Hand ausdrücken, den Saft davon zum Orangensaft gießen.

Ananas mit Orangensaft, Kardamom, Zucker, Ingwer, Zimtstange und 1 Prise Salz aufkochen und ca. 5 Minuten schwach köcheln. Die Zimtstange dann entfernen. Die Mischung pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Masse mit Orangenfilets und Chili vermischen und ca. 1 weitere Minute schwach köcheln. Das Chutney mit Limettensaft und Salz abschmecken. Noch heiß in vorbereitete Twist-Off-Gläser geben und sofort fest verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IngridVo

Pizza hab ich mich jetzt nicht getraut, hab mich für die "klassischere" Variante Crêpes entschieden (entsprechend warm gemacht) - war sehr lecker! Meinem lieben Freund wars etwas zu scharf, aber das muss nichts heißen ;) Vielen Dank für das leckere Rezept!

01.02.2010 18:09
Antworten
msdeluxe

hallo ingrid! klar kannst du es auch warm machen! ich find es auch ganz lecker auf pizza *njam*. lg msdeluxe

07.01.2010 09:37
Antworten
IngridVo

Was meinst du, eignet sich das Chutney auch warm gemacht? :) (Ich dachte da an eine Sauce zu nem würzigen Flan)

31.12.2009 17:11
Antworten