Bewertung
(25) Ø4,59
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.11.2007
gespeichert: 1.206 (2)*
gedruckt: 20.330 (82)*
verschickt: 56 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.06.2007
143 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

Ei(er)
75 g Zucker
Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
75 g Mehl
25 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
100 ml Milch
1 EL Zucker
75 ml Kaffee, gekochter (Espresso), warmer
2 EL Amaretto
250 g Mascarpone
125 g Quark (Magerquark)
50 g Zucker
2 EL Amaretto
250 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
150 g Löffelbiskuits
 etwas Kakaopulver zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 300 kcal

Für den Biskuitteig 2 Eier ca. eine Minute schaumig schlagen. 75 g Zucker mit Vanillezucker und Salz mischen. Innerhalb einer Minute einstreuen, dann noch etwa 2 Minuten mit dem Handrührgerät weiterschlagen.
Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakaopulver mischen. Davon die Hälfte auf die Eiercreme sieben und auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise unterarbeiten. Den Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Den Boden aus der Form lösen und auf einen Kuchenrost stürzen. Das Backpapier abziehen und den Biskuitboden abkühlen lassen.

Zum Tränken die Milch mit 1 EL Zucker, 2 EL Amaretto und warmem Espresso verrühren und die Hälfte davon gleichmäßig auf den Tortenboden gießen.

Für die Creme die Mascarpone mit Quark, 50 g Zucker und 2 EL Amaretto verrühren. Die Sahne mit Sahnesteif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben. Die Hälfte der Creme auf den getränkten Tortenboden streichen und mit Löffelbiskuits belegen. Diese nun mit der restlichen Flüssigkeit tränken und anschließend mit der restlichen Creme bestreichen. Die Torte bis zum Verzehr kühl stellen. Erst kurz vor dem Servieren mit dem Kakaopulver bestäuben

Tipp: Ich habe auch schon mit doppelter Menge ein ganzes Blech voll gemacht.