Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Pasta
Saucen
kalorienarm
fettarm
Geflügel
Vollwert
gekocht
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Gemüsespaghetti mit Sauce Bolognese

große Portion, fett- und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 27.11.2007 346 kcal



Zutaten

für

Für die Sauce: (Bolognese)

100 g Tatar (Rind) oder mageres Putenhackfleisch
200 ml Tomate(n), pürierte
1 kleine Zwiebel(n)
50 g Sellerie
1 kleine Karotte(n)
Salz und Pfeffer
2 m.-große Tomate(n)
100 g Spaghetti (Dinkel oder Vollkorn)
1 Zucchini
1 große Karotte(n)
1 Stange/n Lauch (kleine Stange)
n. B. Süßstoff, flüssiger
Kräuter der Provence
etwas Wasser bei Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
346
Eiweiß
23,52 g
Fett
3,23 g
Kohlenhydr.
51,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebel schälen. Die kleine Karotte und Sellerie waschen und schälen. Alles in kleine Würfel schneiden und zusammen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett dünsten. Das Fleisch dazugeben und kräftig anbraten. Die Tomaten waschen, vom Strunk befreien, fein würfeln und ebenfalls zu dem Fleisch geben. Mit den pürierten Tomaten ablöschen und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken, bei Bedarf ein paar Tropfen Süßstoff zugeben. Zugedeckt ca. 2 Stunden köcheln lassen. Während des Köchelns ab und zu umrühren und gegebenenfalls etwas Wasser dazugießen.

Für die Gemüsespaghetti den Lauch putzen, halbieren und in sehr dünne Streifen schneiden (sogenannte Julienne), mit der Karotte und der Zucchini genauso verfahren. Oder Karotte und Zucchini mit der Küchenmaschine (spezielles Gerät) zu langen gedrehten Spaghetti (Spiralen) schneiden.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente garen. In der Zwischenzeit das Gemüse in 1 TL Öl in der Pfanne anbraten, mit etwas Wasser ablöschen und bissfest dünsten, dann abtropfen lassen. Sobald die Nudeln fertig sind, diese auch abtropfen lassen. Nun das abgetropfte Gemüse untermischen.

Gemüsenudeln auf Tellern anrichten und mit der Sauce Bolognese servieren.

Pro Portion 332kcal und 6,6g Fett, das entspricht 18% der Kalorien aus Fett. Für WW: 6,3 Punkte pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wissi84

Sehr lecker und total einfach. Ich habe das Tatar allerdings weggelassen. Das wirds wieder geben. Danke LG wissi

22.10.2014 12:49
Antworten
angie0202

Super leckeres Rezept. Habs mit Putenhackfleisch gemacht und ohne Sellerie und Zucchini war trotzdem sehr lecker!!

04.03.2010 19:40
Antworten
MMyk

Schön, dass es geschmeckt hat. Mit den Auberginen muss ich's auch mal ausprobieren! Gruß MMyk

22.08.2009 23:07
Antworten
Exuna

Hallo, dieses Mal habe ich das Rezept mit Hackfleisch zubereitet. Eine echt delikate und leckere Sauce. Mama war sehr begeistert. LG von Exuna

08.07.2009 13:52
Antworten
Exuna

Mmmmh himmlisch! Das war ein Gedicht. Hab es zwar etwas abgewandelt( statt Tatar Aubergine und Sellerie ganz rausgelassen) ist aber bestimmt auch so lecker. Lade auch noch zwei Bilder hoch. Danke für das tolle und gesunde Rezept. Liebe Grüße von Exuna

23.02.2009 14:04
Antworten