China - Reispfanne mit Pute und Chinakohl


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.73
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.11.2007 362 kcal



Zutaten

für
1 ½ Tasse/n Reis (Langkornreis, parboiled)
250 g Putenfleisch, geschnetzeltes
5 EL Sojasauce
1 Zwiebel(n)
¼ Chinakohl
1 Stange/n Lauch (kleine Stange)
1 Paprikaschote(n), rote
⅛ Liter Gemüsebrühe
3 EL Öl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
362
Eiweiß
21,75 g
Fett
9,59 g
Kohlenhydr.
46,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Putengeschnetzeltes zusammen mit 2 EL Sojasauce in eine Schüssel geben, gut mischen und stehen lassen.

Zwiebel schälen, halbieren und in Halbringe schneiden. Chinakohl quer in feine Streifen schneiden. Lauch der Länge nach durchschneiden, gründlich waschen und quer in feine Streifen schneiden. Paprikaschote waschen, entkernen und würfeln.

3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Putengeschnetzelte darin anbraten. Das vorbereitete Gemüse zugeben und mitbraten. Gemüsebrühe und 3 EL Sojasauce dazugeben und mit Salz abschmecken. Zum Schluss den gekochten Reis untermischen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bille0107

Fast genau nach Anleitungen gemacht, hab nur noch ein Stückchen Ingwer dazu gegeben, bin begeistert! Aufgewärmt fast noch besser(:

22.08.2020 22:55
Antworten
He-fe

Mir war es zu wenig gewürzt, habe noch mit Pfeffer und Chili nachgewürzt und rote Currypaste zugefügt. Bei uns gab es Bulgur dazu. LG He-fe

14.07.2019 11:43
Antworten
omaskröte

Sehr lecker war das Gericht, danke für das Rezept. LG Omaskröte

28.03.2018 19:08
Antworten
RedC65

Hallo Silke, tolles Rezept, das ich gerne mache. Geht fix und klappt immer. Inzwischen habe ich auch ein paar Abwandlungen probiert und bin mit einer Banane, einer Orange, paar Champignons und ein wenig Ingwer zusätzlich am glücklichsten. Vielen Dank für deine Inspiration. LG

18.02.2018 12:23
Antworten
Sunisun

sehr lecker, nur habe ich das Fleisch eine Nacht in Sojasoße und Knoblauch eingelegt, so war das Fleisch sehr zart. sehr gut.

24.01.2018 11:23
Antworten
blumenfrau45

Hey Silke, ich habe heute zum wiederholtenmal Deine Putenpfanne gemacht und finde sie echt lecker. Geht schnell, kein großer Aufwand und man kann so schön variieren. Heute habe ich noch ein paar Champignons mit rein geschnippelt die unbedingt weg mussten. Bei den Gewürzen habe ich noch etwas China-Gewürz und Sambal Olek beigegeben. Sonst genauso wie beschrieben. Ach so: weil ich zeitlich schon so spät dran war habe ich Mie-Nudeln dazugemacht, das ging schneller als Reis kochen. Ist abgespeichert und gibts bestimmt noch öfters. Gruß Blumenfrau

03.11.2016 17:00
Antworten
yuubeni

mhh das ist richtig lecker.. Ich hab dazu noch nen Joghurt mit Schnittlauch gegessen, hat sehr gut dazu harmoniert.

03.11.2008 14:30
Antworten
netti76

Hallo Silke, habe dein tolles Rezept heute nachgekocht. Den Chinakohl habe ich durch Weißkohl ersetzt, der noch weg mußte und den Lauch durch Lauchzwiebeln die ich noch im Kühlschrank hatte. Wurde superlecker. Wird es jetzt öfters geben. Danke für das tolle Rezept. Nette

25.06.2008 16:32
Antworten
SilkiMilki

Freut mich dass es euch gut geschmeckt hat! Wir sind nicht so die großen Fleischesser, deshalb nehme ich immer gern weniger :-) Lg Silke

05.04.2008 00:48
Antworten
allround

Ich wußte heute nicht, was ich aus den Zutaten, die ich da hatte, kochen sollte und suchte nach einem Rezept. Dieses paßte genau, habe nur ein bisschen mehr Fleisch genommen. Es schmeckte uns sehr gut. Habe übrigens noch ein paar gehackte Bärlauchblätter darauf gestreut. LG allround

05.03.2008 20:27
Antworten