Braten
Camping
Fleisch
Grillen
Hauptspeise
Low Carb
Party
raffiniert oder preiswert
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Würzige Spareribs

Rippchen mariniert mit viel Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.11.2007 886 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinerippchen, Bauch mit Knochen
3 TL Paprikapulver
10 Zehe/n Knoblauch
4 m.-große Chilischote(n), frische oder aus dem Glas
Salz und Pfeffer
½ TL Chiliflocken
10 EL Olivenöl
4 TL Honig
2 Zweig/e Rosmarin frisch
2 Orange(n)
2 Limette(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
886
Eiweiß
77,59 g
Fett
52,67 g
Kohlenhydr.
22,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 25 Minuten
Bitte langsam braten, wird dadurch schön saftig.

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und vermengen, natürlich die Chilischoten und den Knobi klein schneiden.
Die Limetten und die Orangen auspressen und mit in die Marinade geben. Ebenso den Honig. Rosmarinzweige dazu geben. Fleisch von der dicken Speckschwarte befreien und alle 2 Knochen einschneiden. Bissl ins Fleisch pieken hier und da und mit der Marinade ein*reiben*. Am besten in einen großen TK Beutel 24 Std. ziehen lassen (kühl lagern).

Ofen auf ca. 180 Grad vorheizen. (Geht natürlich auch auf dem Grill).

Das Fleisch ca. 25 min. mit Alufolie abgedeckt im Ofen braten. Danach Folie runterziehen und weitere 30 min. braten, regelmäßig mit der Marinade, die auf dem Blech schwimmt, übergießen.
Wenn die Rippchen oben schön Knusprig sind, nach der angegebenen Zeit sofort servieren.

Dazu passt ein frischer Salat.

Grill:
Öfters wenden und auch gelegentlich mit der Marinade bestreichen (Pinsel)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker,leider waren sie so schnell alle ds ich kein Bilder mehr machen konnte.... lg dani

01.05.2014 12:14
Antworten
FREIschnAUtze88

Lecker des gibt's am Sonntag wenns wetter passt Bewertung und Fotos folgen danach

06.03.2014 23:35
Antworten
-Moonfairy-

Gab es gestern Abend bei uns. Waren wirklich sehr lecker. Habe die Chiliflocken weggelassen aber war trotzdem gut scharf. Wird es bestimmt nochmal geben. lg Moonfairy

08.10.2012 09:38
Antworten
dieterlein45

Hallo, die teile schmecken wirklich total lecker und geht auch dann klasse wenn das Wetter das Grillen nicht zuläßt. Ich packe sie allerdings am liebsten auf den Grill bei indirekter Hitze und zum Schluss nur kurz auf direkte Hitze. Grüße Dieter

29.04.2012 13:58
Antworten
lobo280362

Klingt wirklich sehr lecker, wir wollten heute grillen, aber das Wetter, naja, werden also heute dieses Rezept ausprobieren, hört sich wirklich sehr gut an, werden vom Ergebnis hier berichten. LG vom Bodensee

08.08.2009 16:03
Antworten
redtape

hallo, ich hab hier vor ein paar tagen das rezept gefunden und es hörte sich gut an. also, rippen kaufen, einlegen und sehen was dabei raus kommt. heute abend war es nun soweit. schon als sie so im ofen schmurgelten hat mich der geruch immer wieder ans ofenfenster geholt. jetzt sind sie gerade alle ratzfatz in unseren bäuchen verschwunden und ich muß sagen....GENIAL!!! das war sowas von lecker!!!! echt klasse rezept, danke!!!! das steht jetzt öfter ma auf dem plan...100pro! lg redtape

03.10.2008 19:44
Antworten