Vegetarisch
Vegan
Asien
Gemüse
Halloween
Herbst
Schnell
Suppe
Vorspeise
einfach
fettarm
gebunden
gekocht
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbissuppe mit frischem Koriander

Kokosmilch und Zitronengras geben eine asiatische Note, Chili und Ingwer die nötige Schärfe

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.11.2009



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL Ingwer, geriebenen
1 EL Öl
600 g Kürbis(se)
1 Chilischote(n), rote
200 ml Kokosmilch
2 Stiel/e Zitronengras
2 Kaffir-Limettenblätter
1 Sternanis
250 ml Gemüsebrühe
½ Bund Koriander, frischen
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel, Knoblauch fein hacken, geriebenen Ingwer, Zitronengras, Chili und Limonenblätter in Öl anbraten.
Gewürfelten Kürbis dazugeben mit Kokosnussmilch und der Brühe ablöschen. Mit Salz und Sternanis würzen anschließend zugedeckt köcheln, bis der Kürbis weich ist.
Zitronengras, Anis und Limonenblätter, evtl. auch Chili (wenn es nicht so scharf werden soll) entfernen.
Die Suppe fein pürieren und mit gehacktem Koriander servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mini-Gourmet

Hallo, wirklich sehr lecker die Suppe, ich habe einen halben Butternut-Kürbis genommen. Als Hauptspeise fände ich das allerdings für 4 Personen ein bisschen wenig, ich habe gut die Hälfte von allem genommen und bin allein davon satt geworden (aber ich esse auch gerne viel ;) ) Ein Foto hab ich auch hochgeladen.

23.10.2015 19:11
Antworten
Naschkatze_Nika

Ich kann nur sagen - sehr lecker! Habe es vor 2 Wochen getestet und jetzt steht es auf meiner Menükarte für heute Abend! Da das Motto "Ein Hauch von Asia" lautet, passt das Rezept perfekt. Vielen Dank für das Rezept! PS: Limettenblätter kann ich bei uns einfach nicht finden, schmeckt aber trotzdem super!

18.02.2012 11:53
Antworten
Naschkatze_Nika

Dein Bild ist auch super. Was hast du denn für lecker aussehende Teigtaschen dazu gereicht?

18.02.2012 11:55
Antworten
Bali-Bine

Hallo leckerschmecker123! Da ich frischen Muskatkürbis bekommen habe, hab ich gestern deine Kürbissuppe nachgemacht, sie ist sehr, sehr lecker!!! Die Gewürze harmonieren perfekt miteinander. Ich habe die Chilischote nur mitgekocht und dann entfernt, ebenso das Zitronengras (das ich angedrückt und zu einem Knoten zusammengebunden habe). Nur etwas mehr Brühe habe ich angegossen, denn ich mag die Suppe gerne etwas flüssiger. Eine ganz wunderbare Suppe, die ich sicher wieder machen werde! Bild kommt noch. LG und velen Dank für dieses tolle Rezept! Bali-Bine

26.03.2011 05:58
Antworten
Pullerliese

Habe versucht die Suppe nachzukochen, es war mir aber unmöglich hier Limettenblätter und frisches Zitronengras aufzutreiben. Zitronengras im Glas gabs, aber die Limettenblätter müsste ich weglassen. Habe für bessere Bindung noch 3 Kartoffeln dazugegeben. War eine seeehr leckere Sache ;)

09.11.2009 19:02
Antworten