Bewertung
(8) Ø3,70
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.11.2007
gespeichert: 310 (1)*
gedruckt: 5.691 (26)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.06.2007
1.154 Beiträge (ø0,27/Tag)

Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet(s), es kann auch Putenbrustfilet sein
1 EL Speisestärke
Gemüsezwiebel(n)
2 große Chilischote(n), grün oder rot
2 Stange/n Zitronengras, wenn erhältlich, sonst durch Zitronensaft ersetzbar
4 EL Öl, wenn möglich Erdnussöl
300 ml Kokosmilch, aus der Dose
2 EL Fischfond, ersatzweise Gemüsebrühe
2 TL Koriander, gemahlener
Limette(n)
  Petersilie, glatte oder frischer Koriander
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenfleisch abwaschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit der Speisestärke bestäuben. Die Gemüsezwiebel schälen und grob würfeln. Die Chilischoten halbieren, die Stängelansätze, Trennwände und Kerne entfernen und die Schoten in Streifen schneiden. Vorsicht, besser mit Küchenhandschuhen arbeiten. Das Zitronengras abbrausen, trocken tupfen und etwas zerdrücken.

Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen, das Hähnchenfleisch darin rundum anbraten, die Zwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. Mit Kokosmilch ablöschen. Chilischoten, Zitronengras, Fischfond oder Gemüsebrühe und gemahlenen Koriander hinzugeben und alles etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Mit Limettensaft und Salz abschmecken und mit glatter Petersilie oder frischen Koriander-Blättchen garnieren.

Dazu schmeckt Basmatireis.