Gemüse
Hauptspeise
Europa
Auflauf
Vegetarisch
Schnell
einfach
Deutschland
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Brokkoli-Schafskäseauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 134 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.11.2002 342 kcal



Zutaten

für
1.200 g Brokkoli
Salz
250 g Schlagsahne
75 g Schafskäse
2 EL Walnüsse, gehackt
Pfeffer
1 Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
342
Eiweiß
14,13 g
Fett
28,40 g
Kohlenhydr.
8,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. Die Stiele ca. 10 Min. in leicht gesalzenem Wasser dünsten. Die Röschen nach 5 Minuten dazugeben. Schlagsahne aufkochen, Käse zerbröselt darin schmelzen lassen. Walnüsse zufügen. Abschmecken. Brokkoli in feuerfeste, gefettete Form legen, Soße darüber und kurz im Ofen überbacken. Danach feingeschnittenen Schnittlauch drüberstreuen. Zu Butterkartoffeln servieren. Oder doppelte Soßenmenge machen und die gekochten Kartoffeln mit in die Auflaufform geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

meier_lein

Vielen Dank für das leckere Rezept. Es war für meinen Geschmack etwas zu wenig Sauce, aber das lässt sich ja nach Belieben ändern :-)

21.03.2020 14:54
Antworten
Sorin

Sehr lecker, allerdings muss ich fast die dreifache Menge an Soße nehmen, sonst wäre es zu wenig 😉

11.11.2019 20:19
Antworten
ttiinnaa

wieviel pro points hat das tolle Rezept?

23.10.2018 12:53
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo ttiinnaa, das musst Du bitte anhand der aktuellen WW-Listen selber ausrechnen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

23.10.2018 21:35
Antworten
Leela66

super lecker :-) mein GöGa als Fleischesser hat es als gut bewertet, gibt es jetzt öfter:-)

25.02.2017 18:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe wiederum eine andere Variante gemacht: nämlich mit Pinienkernen statt Walnüssen. Auf den Schnittlauch hab ich zum Schluss leider vergessen. War aber jedenfalls supergut!

25.02.2004 08:22
Antworten
Sidhe

Ich habe 400 g Brokkoli durch dieselbe Menge Blumenkohl ersetzt und 50 g Sahne durch Milch (nicht wegen der Kalorien, aber so musste ich keine neue Packung öffnen). Schmeckt wunderbar cremig und ist sehr schnell und einfach zubereitet!

10.02.2004 15:26
Antworten
m-niedermeier

wow, superlecker!!! War und bin total begeistert von diesem Schnellgericht. Ich hab statt der Sahne halb Schmand halb Buttermilch genommen (war offen und musste verarbeitet werden) lieben Gruß Marica

19.01.2004 19:11
Antworten
bettina.m

Traumhaft! Ich habe Creme fraiche genommen, anstatt Schlagsahne! (weniger Kalorien)!!!

07.12.2003 11:56
Antworten
Nuggets

Ob du da viel gespart hast? Sahne enthält 30% - 33% Fett, Creme fraîche enthält 30% - 40% Fett. Liebe Grüße Nuggets

13.01.2009 17:07
Antworten