Bewertung
(10) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.11.2007
gespeichert: 257 (0)*
gedruckt: 4.728 (18)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.06.2007
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

6 kleine Seezunge(n) oder Schollen
1 Tasse Mehl (Instantmehl, kleine Tasse)
  Salz und Pfeffer oder Streuwürze bzw. Fischgewürz
  Butter zum Braten
 n. B. Zitronensaft zum Beträufeln
 n. B. Zitrone(n) - Scheiben zum Servieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Frische Seezungen oder Schollen vom Händler kaufen. Kopf abschneiden und nur von einer Seite die Haut abziehen lassen. Möglichst auch ausnehmen lassen.

Den Fisch säuern, d.h. mit Zitronensaft beträufeln. Dann mit Küchenkrepp abtupfen und wenig salzen, pfeffern und würzen. Nicht zuviel, da der Fisch sehr dünn ist und somit die Gewürze gut annimmt.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Den gewürzten Fisch leicht mit Mehl bestäuben und in die Pfanne legen. Je nach Dicke des Fischs nun ca. 4-6 Minuten auf jeder Seite langsam und goldbraun backen.

Mit Zitronenscheibe garniert servieren.

Dazu passt ausgezeichnet gedünstetes Gemüse aus dem Wok.