Europa
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
Sommer
einfach
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Spaghetti mit Meeresfrüchten und Cocktailtomaten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.11.2007



Zutaten

für
400 g Spaghetti
200 g Garnele(n), kleine, gekocht, ohne Schale
200 g Tintenfisch(e), TK (Babycalamari)
4 Knoblauchzehe(n)
2 EL Kräuter der Provence (wenn möglich frisch)
1 Zwiebel(n)
5 EL Olivenöl
200 g Kirschtomate(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Spaghetti wie gewohnt al dente kochen.

Garnelen und Calamari in einer Pfanne in Olivenöl scharf anbraten. Knoblauch, Zwiebeln und Kräuter klein hacken und bei mittlerer Hitze für 5 Minuten hinzugeben. Cocktailtomaten halbieren oder auch ganz mit in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertigen Spaghetti unterheben und 5 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen. Wenn gewünscht, noch etwas Olivenöl nachgeben.

An Stelle der Babycalamari kann man auch Venusmuscheln nehmen. Diese vorher in Salzwasser kochen und erst mit den Cocktailtomaten hinzugeben. Manchmal bekommt man im Supermarkt auch 400 g TK-Meeresfrüchtemix, ist meistens günstiger und auch ganz lecker.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krissi1205

Haben dieses Gericht jetzt schon ein paar mal gegessen und finden es immer wieder toll!

09.06.2019 22:45
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!!

30.05.2018 08:07
Antworten