Auflauf
Fleisch
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Lactose
Reis
Resteverwertung
Rind
Schnell
Schwein
Sommer
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleisch - Gemüse - Auflauf mit Reis

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 46 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.11.2007 891 kcal



Zutaten

für
150 g Reis
Salz und Pfeffer, schwarzer
4 EL Öl
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
400 g Hackfleisch
1 EL Tomatenketchup
Paprikapulver, edelsüß
400 g Möhre(n)
400 g Zucchini
2 Eigelb
200 g Sahne
50 g Käse, geriebener (Emmentaler)

Nährwerte pro Portion

kcal
891
Eiweiß
40,25 g
Fett
56,59 g
Kohlenhydr.
55,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis 10 Minuten in Salzwasser vorgaren und abgießen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Öl anbraten. Hackfleisch hinzufügen und 10 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Ketchup abschmecken.

Den Reis locker mit dem Käse vermischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Das Hackfleisch darauf verteilen. Möhren und Zucchini grob reiben und in Bahnen darauf streuen.
Eigelb mit Sahne, Salz, Pfeffer und Paprika verrühren und darüber gießen. Zudecken!

Für ca. 50 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen stellen.

Dazu passt Blattsalat.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Racermom

Absolut köstlich! Ich habe den Ketchup durch Tomatenmarkt ersetzt. Da ich keine Sahne hatte, habe ich Milch genommen, das hat auch funktioniert. Alles in allem hat es der ganzen Familie gut geschmeckt!

17.10.2017 16:14
Antworten
Hundeköchin

Hallo, ich habe diesen Hackfleisch-Gemüse-Auflauf für mich und meinen Hund nachgekocht. Sowohl ich, als auch mein Hund, waren schlichtweg begeistert. :-) Das wird es definitiv öfters geben. Ich habe allerdings saure Sahne benutzt (aus dem Rezept geht nicht eindeutig hervor, welche Art von Sahne angedacht ist). Grüße

09.02.2015 17:15
Antworten
Lantana

Gestern abend habe ich dieses Gericht mit kleinen Abwandlungen nachgekocht: und zwar habe ich den Reis durch rote Linsen ersetzt, die ich ungekocht mit dem Käse vermischt habe. Durch die auf der Packung angegebene, sehr kurze Kochzeit von 7 - 10 Min und die lange Zeit, die der Auflauf in den Ofen sollte, bin ich davon ausgegangen, dass die Linsen weich werden würden. Es hat sich allerdings herausgestellt, dass sie, vor allem in der Mitte der Form, noch deutlich Biss hatten, ich werde sie also beim nächsten Mal 5 Minuten vorgaren. Denn dass ich dieses Gericht wieder kochen werde, steht fest, und mit Linsen fanden wir es so lecker, dass ich diese Abwandlung beibehalten werde :-) Ansonsten habe ich ganze Eier verwendet und werde das nächste Mal den Käse obendrauf streuen, statt unter die Linsen zu mischen, denn dort hat man kaum was davon gemerkt. Ich hab dann auch die letzten 20 Minuten die Alufolie runtergemacht, um den Auflauf zu bräunen. Alles in allem sehr lecker und wird sicher wieder gekocht!

08.05.2014 14:02
Antworten
Junimi

Die Familie hatte "was mit Zucchini und Reis" bestellt und so bin ich auf diesen Auflauf gestoßen, der mir perfekt erschien für ein Mittagessen an einem heißen Tag. Die Zubereitung war einfach, ging schnell und das Ergebnis wurde von allen Seiten gelobt. Ist einbe Super-Kombination und sah wunderschön aus in der Auflaufform mit schrägen Streifen. Die Möhren habe ich allerdings in Form von übriggebliebenem "Marokkanischem Möhrensalat" vom Abend vorher verwendet - also gewürzt mit Kreuzkümmel.

04.08.2013 10:44
Antworten
newjersey51

Hallo, so was leckeres habe ich lange nicht mehr gegessen. Obwohl ich nicht alle Zutaten zu Hause hatte, es war SPITZE! Freue mich schon auf das nächste mal mit alle angegebene Zutaten

24.05.2013 16:12
Antworten
Axel-Mama

Hallo, was kann man anstelle von Zucchini nehmen (essen meine Kinder und auch mein Mann nicht - leider)?? Was würdet ihr nehmen???

25.10.2009 10:40
Antworten
dorntuelpchen

Vielleicht Sellerie. Oder Fenchel. Aber Fenchel muss man auch mögen. Sellerie mit Möhren gemischt kommt aber ganz gut. Gruss martina

25.10.2009 10:49
Antworten
susi2910

Hi mein Göga mag auch keine Zucchini, aber er ist sie nicht selten mit.....unbewusst. Ich reibe sie gaaaaaaaaaaaaaanz fein und mische sie unter's Hack. Das klappt prima, darf nur nicht zu viel Zucchini sein, probiere es doch mal mit ner kleinen fein geriebenen aus, dann die Möhren oben drauf und gut ist. Ansonsten würde ich alternativ Lauch nehmen. Viel Erfolg.

25.10.2009 12:12
Antworten
zueckerchen1972

Hört sich lecker an und würde ich gerne nächste Woche mal ausprobieren. Aber 50 Min bei 200°C??? Ist das nicht sehr lange??

25.10.2009 10:15
Antworten
Fruchtfliege182

Da man die Auflaufform abdeckt, macht das nichts. Ich lasse es meist schon 45 Minuten im Ofen und schmeckt immer herrlich. Mag das Rezept sehr gerne, da man beim Gemüse doch gut variieren kann und immer sehr lecker schmeckt.

05.02.2013 20:56
Antworten