Amerika
Eintopf
Fleisch
gekocht
Hauptspeise
ketogen
lateinamerika
Low Carb
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Carne mechada

venezuelanisches Rindfleischgericht, auch als Füllung für Arepa

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 24.11.2007 493 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Rindfleisch (Brust), durchwachsen
5 Paprikaschote(n), rot
5 Zwiebel(n)
300 ml Wein, weiß
500 ml Fleischbrühe, vom Kochen
Salz und Pfeffer
2 Würfel Brühe
4 Knoblauchzehe(n)
Paprikapulver
3 TL Tomatenmark

Nährwerte pro Portion

kcal
493
Eiweiß
53,11 g
Fett
23,36 g
Kohlenhydr.
10,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Rinderbrust mit Wasser im Schnellkochtopf bedecken, Salzen und 2 Brühwürfel hinzugeben, damit das Fleisch einen tollen Geschmack erhält. Außerdem eine Zwiebel halbieren und hinzugeben.

Im Schnellkochtopf weich kochen, so dass man das Fleisch zerfasern kann (mechar, las mechas - die Strähnen). Etwas abkühlen lassen und entweder mit den Fingern, oder mit einer Gabel ganz fein zerrupfen. Je länger es kochte, umso besser geht das. Die Brühe nicht weggießen! Währenddessen die Paprika und die Zwiebeln entweder in Streifen oder Würfel schneiden und anbraten bis sie glasig sind. Es sollte nur beides gleich sein, je nach Belieben. Würfel sind etwas feiner, z.B. für Arepa.

Knoblauch dazu, geben, mit Brühe ablöschen und das zerfaserte Fleisch hinzugeben. Köcheln lassen und nach und nach Brühe und Wein angießen. Kochen lassen, bis es sich reduziert hat. Ordentlich Paprikapulver dazu geben und mit Tomatenmark abbinden. Wenn die Paprika so zerkocht ist, dass man sie kaum noch erkennen kann, ist es fertig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Reis oder Arepa und ein frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

liho12

der hammer!! Habe es benutzt um empanadas zu füllen, waren die besten die ich jemals gemacht habe ;) danke dir für dein rezept!

14.05.2018 23:42
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

15.02.2018 13:56
Antworten
Selena93

Danke für das tolle Rezept! Super lecker! Ich lege das Fleisch immer neben milden Ziegenkäse oder Mozzarella in selbstgemachte Cachapa. Schmeckt wie in Venezuela:)

09.05.2014 14:52
Antworten
Wurzelzwergdahab

Geht auch in einem normalen Topf, dauert nur länger. Hier auf Teneriffa gibt es in den meisten Haushalten mit Sicherheit keinen Schnellkochtopf ;-))

12.02.2013 14:04
Antworten
sabinebee

was wenn ich keinen Schnellkochtopf habe?

25.04.2012 22:16
Antworten
tsa666

Wie lange dauert denn das Kochen im Schnellkochtopf?

22.04.2012 18:31
Antworten
bukanier

Prima rezept ! Sehr guter Geschmack. Grüße bukanier

13.03.2012 18:15
Antworten
marria

Wir haben es auch schon nachgekocht, kennen das Gericht von Teneriffa. Es schmeckt fantastisch! Von mir gibts auch 5 Sterchen! Muchisimas gracias!

25.09.2011 11:10
Antworten
Cocinera15

Que rico! :-) Meine Schwiegermutter in Südamerika hat dieses Fleisch oft gemacht (carne desmenuzada) und endlich habe ich das Rezept gefunden. Es schmeckt original wie drüben und mein Mann war begeistert. Wer es nicht kennt, unbedingt mal ausprobieren, eine andere Art Rindfleisch zuzubereiten, extrem saftig und würzig. Von mir 5 Punkte, vielen Dank für das Rezept. Ps. Habe es auch schon mit Rinderbug probiert, geht genauso gut. LG cocinera15

02.04.2009 21:02
Antworten