Backen
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Tarte
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Porree - Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.11.2007



Zutaten

für
200 g Mehl
20 g Hefe
½ TL Zucker
1 Prise(n) Salz
4 EL Olivenöl
300 g Speck, durchwachsener
2 Stange/n Porree (große, sonst 3 Stangen)
200 g Schmand
200 g saure Sahne
2 Ei(er)
Pfeffer
Muskat
evtl. Kümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mehl in Schüssel sieben. Hefe, Zucker, 1/8 l lauwarmes Wasser verrühren und mit 1 Prise Salz und 2 EL Olivenöl zum Mehl geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 1/2 Std. gehen lassen.
Den Speck fein würfeln, Porree putzen, in Ringe schneiden, den Speck in 2 EL Olivenöl knusprig ausbraten, den Porree dazugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Den Schmand und die Sahne mit den Eiern verrühren, in die Porree-Speck-Mischung geben. Nochmals kräftig mit allen Gewürzen abschmecken.
Den Hefeteig gut durchkneten. Auf einem gefetteten Blech hauchdünn über den Rand ausrollen. Die Mischung gleichmäßig darauf verteilen und den überstehenden Rand über die Füllung drücken.
Den Kuchen im Ofen bei 250° auf der untersten Schiene backen. Nach 10 Minuten mal schauen, ob der Porree zu schwarz wird, dann die Temperatur herunterschalten. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WastelK

Aber hätt ich fast vergessen: hier werden die Lauchringe (auch Tiefkühl vom Sommer) gekocht u die Flüssigkeit abgegossen!

08.06.2016 16:02
Antworten
WastelK

Das Rezept gleicht fast dem meiner Freundin. Sie macht s aber ohne Speck und würzt mit wenig Salz, Suppenpulver, Paprikapulver u Pfeffer u nimmt 3 Eier. Super lecker! Das ganze bäckt sie in einer Springform. Danke fürs Einstellen!

08.06.2016 15:56
Antworten
Momo-Maus

Hallo, ein sehr schönes Rezept. Allerdings habe ich es ein wenig abgewandelt. Ich habe den Speck durch Räuchertofu ersetzt und für den Hefeteig mein Standartrezept verwendet. lg momo

23.01.2013 02:10
Antworten