Hauptspeise
Winter
Schmoren
Wild
Herbst
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wildgulasch

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.11.2007



Zutaten

für
1 kg Wildfleisch, z. B. Wildschwein oder Damwild (zu Gulasch geschnitten)
1 Knoblauchzehe(n)
2 große Zwiebel(n)
1 Pck. Suppengemüse (Porree, Möhren, Sellerie)
1 EL Senf
3 EL Tomatenmark
1 Spritzer Tabasco
Salz und Pfeffer
250 ml Wein, rot
500 ml Wildfond
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Fleisch in Olivenöl scharf anbraten. Die klein geschnittenen Zwiebeln, Suppengemüse und Knoblauch dazugeben und kurz mit anbraten, mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen, den Senf und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Danach mit Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen.

Den Wildfond dazugeben, zugedeckt köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist, dann offen bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen, vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Quitods10

Sehr einfach und sehr lecker. Das gibt es auf jeden Fall wieder.

18.01.2020 10:26
Antworten
Petra0411

Habe es gerade gekocht. Ein Gedicht. Wird ganz sicher noch öfter gekocht.

17.01.2020 19:24
Antworten
Sandmann20

Mega lecker. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten, nur noch Wacholderbeeren und Lorbeerblätter dazugeben. 30 Minuten im Schnellkochtopf hätten gereicht, nach 45 Minuten war das Fleisch schon sehr zerfallen, was aber dem Geschmack nicht geschadet hat. Wird auf jeden Fall wieder gekocht.

10.11.2019 12:09
Antworten
s-hilti

Sehr lecker! Habe es mit Rehgulasch in einem Schnellkochtopf gemacht (ca. 40-45 Minuten. Das Gemüse habe ich nur grob geschnitten und nachher raus gesiebt und etwas davon püriert und untergerührt und so das Gulasch etwas sämiger bekommen. Dazu Klöße und Rotkohl und ein bisschen Preiselbeeren. Ein Gedicht - und dazu sehr einfach. :-)))

26.01.2019 21:49
Antworten
probiermix

Wir haben das Rezept heute ausprobiert und sind begeistert. Ich habe es gespeichert und 5 Sterne vergeben. Danke schön

05.01.2019 20:14
Antworten
Veronika1968

Ich gebe zum Schluss noch ein bis zwei kleine Stückchen Kochschokolade hinein - das rundet den Geschmack so richtig ab!

24.11.2017 12:56
Antworten
DieHappy82

Ich mache das Rezept gerade zum 2ten mal und bin einfach begeistert davon. Volle Punkte

28.02.2016 15:01
Antworten
Curly1981

Haben es gestern gegessen und ich muss sagen, es war sehr lecker. Wird es bestimmt nochmal geben.

09.01.2014 10:23
Antworten
unionmicha

Das Rezept ist lecker und einfach zugleich. Ich habe es jetzt schon ein paar mal gemacht und meine Gäste waren immer begeistert. :)

24.02.2012 13:17
Antworten
flocke22

Das freut mich :)

24.02.2012 18:01
Antworten