Sommer
Vegetarisch
fettarm
Dessert
Creme
Diabetiker
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Kirschquark

erfrischend im Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 3.38
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.11.2007



Zutaten

für
500 g Quark (Magerquark)
300 g Kirsche(n), entsteint
8 ml Süßstoff oder 120 g Zucker
½ Pck. Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Likör (Johannisbeerlikör), oder Johannisbeersaft
30 g Schokostreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kirschen halbieren oder vierteln. Den Quark mit Zitronensaft, Johannisbeerlikör, Süßstoff, Vanillezucker und Schokostreuseln gut vermengen. Evtl. zum Verdünnen noch etwas Wasser hinzufügen. Die Kirschen untermischen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

super lecker, habe statt schokostreusel schoko kokos granola drübergestreut, hat phantastisch gepasst, LG kathi

18.05.2019 16:17
Antworten
gloryous

Hallo, ich hatte noch frisch Kirschen und habe daraus diese Kirschquark gemacht. Ich war mir nicht sicher, ob die 300g Kirschen entsteint oder mit Stein gewogen wurden. Entsteint kam mir die Menge etwas zuviel vor, daher bin ich davon ausgegangen, dass die Kirschen vor dem Entsteinen gewogen werden sollten. Den Zucker und die Schokolade habe die etwas reduziert und mich für die Variante mit dem Johannisbeersaft entschieden. Sehr lecker, fruchtig und durch den Johannisbeersaft schön rot. Vielen Dank für das Rezept! Foto folgt! Lg gloryous

21.07.2017 08:23
Antworten
sparkling_cherry

es hat sehr lecker geschmeckt! ich hab statt Süßstoff oder zucker reissirup genommen und den Likör weggelassen. lg

09.06.2013 17:58
Antworten
ladylevi

Hallo, ich habe einen Teil der Kirschen (aus dem Glas)grob püriert und welche als erkannbare Stücke untergerührt. LG

03.02.2009 17:39
Antworten
susili101

Hallo, sehr lecker, auch im Winter . LG

08.01.2009 14:33
Antworten