Auflauf
Deutschland
einfach
Europa
Fisch
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackenes Fischfilet á la Inge

mein entwickeltes Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.11.2007



Zutaten

für
4 Fischfilet(s) nach Wahl
500 g Äpfel, säuerliche
500 g Gemüsezwiebel(n)
600 g Crème fraîche
5 EL Currypulver, scharfes (bei Bedarf auch mehr)
Salz oder Kräutersalz
etwas Zucker
Zitronensaft
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und etwas ziehen lassen.

Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben hobeln.

Den Fisch mit Salz bestreuen und in eine gefettete Auflaufform legen. Die Apfelscheiben darauf verteilen, darüber die Zwiebelringe legen. Crème fraiche mit den Gewürzen herzhaft abschmecken und alles auf der Zwiebelschicht verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 30-40 Min. garen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Hallo! Die Zwiebel habe ich etwas gedünstet, den die schmecken aus dem Backofen immer wie gekocht und fade. Auch das Fischfilet würde ich vor dem Backen noch anbraten und etwas Würze würde auch den Äpfeln nicht schaden. Creme fraiche habe ich nur die Hälfte genommen und das hat vollkommen gereicht. LG Estrella

05.02.2017 20:47
Antworten