Carpaccio vom Tafelspitz mit Frühlingszwiebeln und Croútons


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.11.2007 780 kcal



Zutaten

für
1 kg Rindfleisch, (Tafelspitz)
1 Liter Wasser
10 Körner Pfeffer
6 Nelke(n)
6 Wacholderbeere(n)
3 kleine Lorbeerblätter
1 große Zwiebel(n), geviertelt
1 Tomate(n), geviertelt
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
3 EL Essig, (Weinessig)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
10 EL Öl
20 g Butter
2 Scheibe/n Weißbrot, in ganz feine Würfel schneiden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Tafelspitz in kochendes Wasser mit Pfefferkörnern, Nelken, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern, Zwiebeln und Tomate geben. 2,5 Stunden kochen.
Fleisch vollständig abkühlen lassen. Danach in ganz dünne Scheiben schneiden. Eine Platte damit auslegen.
Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Auf dem Fleisch verteilen. Aus Essig, Öl, Pfeffer und Salz eine Marinade bereiten.
Butter in einer Pfanne erhitzen, die Toastbrotwürfel darin hellbraun rösten. Die Marinade über das Fleisch mit den Frühlingszwiebeln gießen und die Toastbrotwürfel darüber verteilen. Sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backherz67

Habe nach einem Rezept für kalten Tafelspitz gesucht und dieses hier gefunden. Habe während des Kochens den Schaum abgeschöpft und mache eine Suppe aus der Brühe. Die Vinaigraitte werde ich statt mit Essig mit Zitronensaft ansetzen. Fleisch und Brühe sind sehr schön würzig. (Ich hatte 2,3 KG Fleisch und drei Stunden Kochzeit) Danke für die tolle Anregung.

26.12.2017 09:06
Antworten