Bewertung
(112) Ø4,46
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
112 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.06.2003
gespeichert: 2.766 (1)*
gedruckt: 26.645 (22)*
verschickt: 369 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.05.2002
237 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

Ei(er), getrennt
200 g Butter oder Margarine
270 g Zucker (wem das zu viel Zucker ist, der nimmt weniger)
1 Pck. Vanillezucker
230 g Weizenmehl Type 405 (schmeckt auch super mit Dinkelmehl Type 630)
1/2 Pck. Backpulver
  Obst, nach Wunsch für den Belag
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen.
Dotter, Zucker, Vanillezucker und Butter schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Eischnee unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier belagtes Backblech streichen und mit beliebigem Obst belegen. Ich persönlich bevorzuge Marillen oder Zwetschken (für Nicht-Österreicher: Aprikosen oder Pflaumen),
habe ihn aber auch schon mit Kirschen gegessen.

Bei 190 °C Ober-/Unterhitze ca. 25 - 35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen.

Der Kuchen ist wirklich DER Renner, weil er einzigartig saftig bleibt. Es gibt kaum jemanden, der ihn probiert und nicht sofort nach dem Rezept gefragt hat.