Super leichtes Hähnchen süß - sauer


Rezept speichern  Speichern

WW - geeignet, 2,5 P.

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (183 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 23.11.2007 298 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zwiebel(n), klein geschnittene
2 Paprikaschote(n), gelbe
2 Paprikaschote(n), rote
1 gr. Dose/n Ananas, gestückelte, ohne Zuckerzusatz
1 Pck. Tomate(n), passierte
2 EL Essig
2 EL Zucker
Salz
Paprikapulver
evtl. Saucenbinder oder Speisestärke bei Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
298
Eiweiß
33,13 g
Fett
1,80 g
Kohlenhydr.
33,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in ca. 2 cm x 2 cm große Stücke schneiden und mit Salz und Paprikapulver würzen. Fettfrei in einer Pfanne (am besten Wok) anbraten. Nach ca. 2 Min. die klein geschnittenen Zwiebeln hinzugeben.

Die Paprikaschoten putzen und ebenfalls in 2 cm x 2 cm große Würfel schneiden. Die Ananas abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Die Paprikawürfel und Ananasstücke zum Fleisch geben. Alles ca. 2 Min. weiter braten und dann mit etwa der Hälfte des Ananassaftes ablöschen. Die passierten Tomaten dazugeben und alles einmal aufkochen lassen. Mit Zucker, Essig und Salz abschmecken und noch etwas köcheln lassen. Gegebenenfalls noch etwas mit Saucenbinder oder Speisestärke andicken.

Der Klassiker Reis - aber auch Kartoffeln oder Spiralnudeln - passen super dazu. Bei Kartoffeln schmeckt es dabei dann am besten, wenn man die gekochten Kartoffeln kleinschneidet und mit in die Pfanne gibt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Gydi86

Ich habe heute das Rezept zum ersten Mal gemacht und bin echt begeistert, es schmeckt wirklich super lecker und ist dazu noch einfach zu kochen 👍

18.03.2021 19:17
Antworten
isifamily

Sehr lecker und dabei schnell gemacht. Mengenangaben passen perfekt zueinander. Habe das Fleisch vorher in Sojasoße eingelegt, nach dem anbraten aus der Pfanne genommen und erst zum Schluß wieder dazu gegeben. 5 Sterne!

15.11.2020 11:52
Antworten
Mamakatze1984

Schmeckt super, erinnert mich voll an die teure Sosse aus dem Glas, nur dass ich hier auf die ganze Zusatzstoffe verzichten kann, ab jetzt gibt es keine Süss Sauer Sosse aus dem Glas mehr

04.07.2020 17:41
Antworten
Matbabe

Wir sind absolute Fans von süßsauren Gerichten und dieses trifft genau unseren Geschmack. Überschaubare Zutaten, schnell zubereitet und sehr lecker. Andicken nicht notwendig. Danke für das schöne Rezept.

05.02.2020 13:39
Antworten
verena_arentz

Wie viel Kalorien haben ca. 100 Gr zubereitetes Gericht?

05.01.2020 15:42
Antworten
cristalina

Einfach zuzubereiten und sehr lecker. Mein Tipp: Etwas weniger Paprika. Vom Geschmack her perfekt abgestimmt ;o)

12.12.2009 08:52
Antworten
241970

Hallo ssunny81, Ich habe das Heute ausprobiert ich bin begeistert. Danke fürs Rezept. GLG 241970

28.10.2009 15:06
Antworten
Liony

Hallo, habe dieses Gericht gestern zu Reis serviert. Hat super gepasst. Fand es nur etwas schwer dieses Gericht abzuschmecken. Aber es hat uns geschmeckt. LG Liony

14.10.2009 14:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Super lecker sag ich da nur. Hat sogar meinen Freund überzeugt, der beim Einkauf der Zutaten gemosert hat, dass er "sowas" nicht gerne isst. Nach dem ersten Probieren und dann der zweiten Portion hat er es zu einem seiner Lieblingsessen erkoren. Und das soll was heißen.

23.04.2008 10:05
Antworten
Tanjamaus77

Hallo! Wir hatten das Hähnchen letzten Sonntag mit Vollkornnudeln dazu - war sehr lecker! LG Tanja

11.04.2008 23:27
Antworten