Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Apfel - Feigen - Chutney


Rezept speichern  Speichern

sehr edel und aromatisch, schönes kulinarisches Geschenk

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.11.2007 1612 kcal



Zutaten

für
1 kg Äpfel
50 g Ingwer
150 g Zucker
50 g Mandel(n), gemahlene
1 EL Senfpulver, gelbes
Salz
100 ml Essig, (Honigessig)
3 Feige(n), frische

Nährwerte pro Portion

kcal
1612
Eiweiß
20,15 g
Fett
29,37 g
Kohlenhydr.
325,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Würfel schneiden.
Ingwerwurzel schälen, in Stücke schneiden.
Beides mit Zucker, Mandeln, Senfpulver und Salz und Essig vermengen, zum Kochen bringen, etwa 30 Minuten dünsten lassen.

Feigen waschen, enthäuten, in kleine Stücke schneiden, hinzufügen, etwa 15 Minuten mitdünsten lassen.

Chutney kochendheiß in Gläser mit Twist-off-Deckel füllen, sofort verschließen. 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Naddl25

Hallo sagt mal kann ich auch Apfelessig nehmen?

11.10.2016 10:14
Antworten
annachr

Hey bushcook! Ich liebe Chutney und dieses hat mir ganz besonders gut gefallen! Dieser indische Touch mit den Äpfeln vereint, ein wahrer Gaumenschmaus! Meine Kids und ich schmieren uns das reihenweise auf unsere Butterbrote! Danke, dass du das Rezept hochgeladen hast und uns damit eine wahre Freude bereitet hast. Noch einen schönen gepflegten Abend.

19.08.2014 20:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich habe mal eine frage, wie lange lässt sich das chutney halte. ich wollte es als weihnachtsgeschenk machen, aber e skommen gerade jetzt schöne frische feigen in den Markt ^^

09.09.2013 18:59
Antworten
-soffel-

schmeckt echt super lecker zu käse :) danke für das tolle rezept!

20.11.2011 20:44
Antworten
Antje43

Nun habe ich endlich frische Feigen bekommen und dieses Chutney gekocht. Es ist sehr sehr lecker. Allerdings war es mir nach der angegeben Kochzeit noch zu stückig, habe es noch kurz püriert, dann war es perfekt! Danke für dieses schöne Rezept.

23.06.2011 15:08
Antworten
Jutsch74

sehr lecker !!! habe das chutney aus 1kg äpfel gekocht - das ergab 3 gläser a ca. 250ml + 1 portion, die es abends gleich zum essen gab. zu kurzgebratener Schweinelende.....hmmm

28.10.2009 09:29
Antworten
chiara

Hi Bushi hab zwar noch einen Rest von deinem megaleckeren Apfel-Feigen Chutney,welches du nach BH mitgebracht hast ,möchte aber gleich für Nachschub sorgen.Nur wo ich Senfpulver herbekomme,ist mir ein Rätsel*seufz*????? LG Chiara

03.11.2009 10:11
Antworten
karaburun

Hallo Bushcook, ist das jetzt richtig? Es kommen keine Zwiebeln mit rein...?? Brauche Deine Antwort, da sich der Rest schon im Topf befindet.. lg Tanja

14.09.2009 13:31
Antworten
bushcook

Hallo Tanja, nein, wie im Rezept angegeben - ohne Zwiebeln. Es ist ein süßes Chutney und eher für Käse. lg bushcook

14.09.2009 14:24
Antworten
karaburun

Hallo Bushcook, vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe es schon ´ner viertel Stunde aufgestellt und mir gedacht, falls noch Zwiebel rein müssten, könnte ich es nachträglich machen. Habe einige kl. Abänderungen gemacht: Halb Birne, halb Apfel, den Ingwer weggelassen und dafür noch Vanille (gute frische) mit reingegeben. Es hat schon ein tolles aroma. Und bei Deinen Chutney Rezepten bin ich mir auch sicher, daß sie uns schmecken. ganz liebe Grüsse Tanja

14.09.2009 14:31
Antworten