Dünsten
Hauptspeise
Herbst
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghettini mit Meeresfrüchten

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.11.2007 726 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Spaghettini)
300 g Meeresfrüchte - Mix, aufgetaut
50 g Zwiebel(n), weiß
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
250 ml Wein, weiß
Petersilie, fein gehackt
Salz
Olivenöl
evtl. Muschel(n) (Miesmuscheln)
evtl. Muschel(n) (Venusmuscheln)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Salzwasser mit 1 EL Olivenöl aufkochen. Die Spaghettini darin bissfest kochen, dann abseihen. Ca. 5 EL von der Kochflüssigkeit aufheben. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Restliches Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Meeresfrüchte und Wein zufügen, aufkochen, zudecken und bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten garen. Spaghettini mit der reservierten Kochflüssigkeit vermischen (damit sie nicht zusammenkleben), Meeresfrüchte, Petersilie und Olivenöl untermischen.

Tipp: Variante mit frischen Muscheln. Dann verwendet man statt dem Meeresfrüchte-Mix je 1 kg Miesmuscheln und Venusmuscheln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Huzl

Ich habe das Rezept nun schon zweimal gemacht, habe allerdings eine Dose Pizzatomaten mit dazu gegeben und frischen Basilikum. War sehr gut, geht schnell und macht was her. Danke!

02.06.2010 09:47
Antworten
Kochlöffellinchen

Dies ist ein einfache schnelles Rezept, welches ohne großen Einkaufszettel auskommt Ich habe noch eine frische Tomate reingeschnitten, Chilli, gekörnte Brühe statt Salz. Lecker!

02.01.2010 20:09
Antworten