Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.11.2007
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 1.005 (7)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.930 Beiträge (ø0,54/Tag)

Zutaten

150 g Kichererbsen, gemahlen
200 g Sonnenblumenkerne, geröstet + gemahlen
150 g Mais, gemahlen ( kein Popkorn )
150 g Buchweizen, gemahlen
150 g Hirse, gemahlen
1 TL Salz
1 TL Vanille - Pulver (Bourbon)
1 Tüte/n Backpulver, ( kann auch entfallen )
250 g Zucker, braun (Vollrohrohrzucker)
100 g Traubenzucker
800 ml Milch, 700 – 900 ml oder mehr
 evtl. Schokostreusel
 evtl. Sesam, Bio ( ungeschält )
 evtl. Sonnenblumenkerne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sonnenblumenkerne leicht rösten bis sie leicht duften und dann mahlen und alle trockenen Zutaten gut vermischen lassen, nach und nach die Milch zugeben, man sieht es, sollte schwer tropfend vom Quirl laufen.
Wer mit einem Handquirl arbeitet, dann wird evtl. mehr Milch gebraucht.
Je nachdem wie dick die Plätzchen werden sollen, zwei oder drei Backbleche mit Backpapier auslegen, den Teig rauf gießen, mit einem Teigschaber verteilen.
Sonnenblumenkerne oder Bio Sesam oder Schokoladenstreusel drüber streuen.
Alle Bleche in den kalten Backofen bei ca. 140°C Umluft ca. 40 min backen.
In Streifen, Rechtecke oder Rauten schneiden oder evtl. mit einem runden Glas ausstechen.
Plätzchen bis zum vollen Erkalten auf den Blechen lassen und sie dann vorsichtig abheben.

Veränderung:
Statt süß schmecken diese auch pikant, dann:
Vanillepulver und bis auf 1 Tl Zucker weglassen. Stattdessen fein geriebenen, kräftigen Käse und oder Knoblauchzehen mit einer Gabel zerdrücken und 1- 2 Tl Kräutersalz, auch 20-100 g frischen Ingwer verwenden, in kleine Würfel oder gerieben.