Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.11.2007
gespeichert: 55 (1)*
gedruckt: 446 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2005
1.181 Beiträge (ø0,24/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 EL Öl
Zwiebel(n), in Ringen
Chilischote(n), rote, entkernt und gehackt
1 Bund Koriandergrün
1 TL Salz
Tomate(n), gehackt, in Würfel geschnitten
1 TL Ingwer - Wurzel, geraspelte
1/2 TL Chilipulver
Knoblauchzehe(n), rosarote , gehackt
450 g Hackfleisch vom Lamm
250 g Erbsen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Die Zwiebelringe zugeben und unter Rühren goldbraun braten.

Die gehackten roten Chilis, die Hälfte der Korianderblätter und die gehackten Tomatenwürfel zu den Zwiebelringen in den Topf geben. Die Hitze auf die kleinste Stufe reduzieren.
Das Salz, den geriebenen Ingwer, die gehackten Knoblauchzehen in die Tomaten – Zwiebel – Mischung einrühren.

Dann eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das Lammhack ca. 7 –10 Minuten unter Rühren scharf anbraten.
Das angebratene Lammhack unter die Tomaten – Zwiebel – Mischung rühren. Die Erbsen zugeben und ca. 3-4 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren. Jetzt das Chilipulver untermischen.

Das Lammhack mit Erbsen anrichten und mit dem restlichen Koriander garnieren.

Wir haben dazu Reis gereicht.